IQ-Test auf Facebook taugt nichts

(08.08.2014) Zu früh gefreut! Auf Facebook geht derzeit ein Intelligenz-Test um. Stolz posten viele User ihr Ergebnis. Ein IQ von 130, den eigentlich nur drei Prozent der Bevölkerung haben, ist dabei keine Seltenheit. Experten sagen jetzt: Mit einem echten Intelligenz-Test hat diese Internet-Spielerei nichts zu tun. Selbst wenn man alle 18 Fragen falsch hat, ist das Ergebnis noch ganz gut.

Psychologe Marco Vetter ist skeptisch:
Intelligenztests einfach im Internet zu machen, kann natürlich auch negative Konsequenzen haben. Normalerweise haben Intelligenztests Anleitungen, die den wissenschaftlichen Hintergrund erklären. Auffällig ist, dass der Test sehr kurz ist, das heißt, er wird nicht sehr genau messen. Was auch auffällig ist, ist, dass die Fragen eine sehr hohe Ratewahrscheinlichkeit haben.*

Zum Fake-Intelligenz-Test geht hier.

Vierjährige stürzt aus Fenster

Schwer verletzt

4-Jähriger stirbt bei Ausflug

Von Strömung mitgerissen

Sozialmärkte kommen nicht nach

30 Prozent mehr Kunden

OÖ: Unfall in luftiger Höhe

Zusammenstoß zweier Leichtflugzeuge

VdB kandidiert wieder

Bundespräsidentschaftswahl

Affenpocken in Österreich

Erster Fall in Wien bestätigt

NÖ: Schwerer Verkehrsunfall

Ein Toter und vier Verletzte

Förderung bei Heizungstausch

Bund zahlt mehr als die Hälfte