IQ-Test auf Facebook taugt nichts

(08.08.2014) Zu früh gefreut! Auf Facebook geht derzeit ein Intelligenz-Test um. Stolz posten viele User ihr Ergebnis. Ein IQ von 130, den eigentlich nur drei Prozent der Bevölkerung haben, ist dabei keine Seltenheit. Experten sagen jetzt: Mit einem echten Intelligenz-Test hat diese Internet-Spielerei nichts zu tun. Selbst wenn man alle 18 Fragen falsch hat, ist das Ergebnis noch ganz gut.

Psychologe Marco Vetter ist skeptisch:
Intelligenztests einfach im Internet zu machen, kann natürlich auch negative Konsequenzen haben. Normalerweise haben Intelligenztests Anleitungen, die den wissenschaftlichen Hintergrund erklären. Auffällig ist, dass der Test sehr kurz ist, das heißt, er wird nicht sehr genau messen. Was auch auffällig ist, ist, dass die Fragen eine sehr hohe Ratewahrscheinlichkeit haben.*

Zum Fake-Intelligenz-Test geht hier.

EU schließt Impfstoffvertrag ab

3,2 Mio Dosen für Österreich

Impfpflicht für Passagiere

Airline sorgt für Aufregung

Leiche unter Kinderbett

Mann ersticht Ehefrau

Ski alpin: Marco Schwarz positiv

Kein Heimrennen in Lech

Corona: Impfkampagne vor Start

Ab Jänner: Menschen über 65

Mann bespuckt Security

48-Jähriger verweigert Maske

Hundeattacke in Kärnten

Pitbull Terrier beißt Teenager

Trump macht Weg für Biden frei

Glaubt aber weiterhin an Sieg