Irre: Koks-Schnupfen als Challenge

Wie krank ist bitte diese Internet-Challenge? Jetzt nominieren sich User gegenseitig zum Koks-Schnupfen. Mexikanische Teenager haben die Challenge ins Leben gerufen. Die Jugendlichen ziehen sich vor laufender Kamera eine kleine Line durch die Nase und nominieren am Ende des Clips weitere Kandidaten. Frei nach dem Motto: „Einmal ist keinmal, da passiert schon nichts.“

Verheerend und schlichtweg falsch, sagt Ulf Zeder, Suchtkoordinator der Stadt Graz:
“Kokain ist ja nicht gleich Kokain. Das Zeug ist meistens gestreckt, manchmal sogar mit Entwurmungsmittel für Haustiere. Will man sich das wirklich durch die Nase ziehen? Man kann auch eine Überdosis erwischen. Kokain ist eine hochgefährliche Droge, das ist kein Spaß und vor allem darf das nicht zu einer Challenge werden.“

Flugzeug verfehlt Touris knapp!

Krasses Video!

Partystrand Zrce brennt!

10.000 Menschen gerettet

Kuss-Foto vor erlegtem Löwen

Kanadisches Paar lässt sich feiern

Mann beschädigt Rettungswagen

Luft aus Reifen gelassen!

Warnung vor Salzsäure-Paketen

Innenministerium schlägt Alarm

Baby-Boom bei FF Ansfelden

Geburten während der Einsätze

Traktorunfall: Wer haftet?

Kind am Steuer: Rechtslage

Hund 2 Wochen nicht gefüttert

Abgemagert und mit Kot verklebt