Irre Maibaum-Vernichtungstour

Maibaum-Killer ausgeforscht! In vielen Gegenden Österreichs ist das Umsägen und Stehlen von Maibäumen ja ein beliebter Scherz. In der Steiermark hat die Polizei jetzt einen 16-Jährigen ausgeforscht, der es im Frühling aber viel zu wild getrieben hat. Der führerscheinlose Bursche ist mit einem Auto mit gestohlenen Kennzeichen durch die Oststeiermark getourt und gleich acht Maibäume gekillt.

Monika Krisper von der Steirerkrone:
“Darunter auch jenen vor der Therme Loipersdorf. Dieser Maibaum ist allerdings auf den Brunnen vor der Therme gekracht und hat einen Schaden von 3.000 Euro angerichtet. Das Motiv des Burschen: Spaß.“

Zu viele fahren besoffen

Alkounfall-Rekord im Juli!

Bande prügelt 14-Jährige

Das Video ist schockierend!

Meer: Bakterien töten Urlauber

nach nur 8 Stunden

Wien: Kinder in WC gesperrt

Anzeige gegen Kindergarten

Navi-System Galileo: Ausfall!

Keine Signale

Mysteriöse Bissattacken

in Spanien!

Goalie hält Elfmeter

kurz darauf ist er tot

Irrer Raser auf Campingplatz

Urlauber niedergefahren