Irre Maibaum-Vernichtungstour

Maibaum-Killer ausgeforscht! In vielen Gegenden Österreichs ist das Umsägen und Stehlen von Maibäumen ja ein beliebter Scherz. In der Steiermark hat die Polizei jetzt einen 16-Jährigen ausgeforscht, der es im Frühling aber viel zu wild getrieben hat. Der führerscheinlose Bursche ist mit einem Auto mit gestohlenen Kennzeichen durch die Oststeiermark getourt und gleich acht Maibäume gekillt.

Monika Krisper von der Steirerkrone:
“Darunter auch jenen vor der Therme Loipersdorf. Dieser Maibaum ist allerdings auf den Brunnen vor der Therme gekracht und hat einen Schaden von 3.000 Euro angerichtet. Das Motiv des Burschen: Spaß.“

Schauspieler bei Wien vermisst

Suchaktion in Perchtoldsdorf

Greifvögel-Killer unterwegs!

Hinweise werden belohnt

Horror-Zahnarzt zieht 22 Zähne

Just for fun?

Malaria-Tod nach Hüft-OP

Ktn: Verseuchte Blutkonserve?

Schock nach Online-Shopping

Studentin ist fassungslos

Endlich wieder Eis

Crazy neue Eissorten