Irre: Postlerin dreht auf A10 um

Rettungsgasse 611

Nach der völlig irren Fahrt einer Post-Mitarbeiterin, reagiert das Unternehmen nun selbst! Das Video ihrer Aktion auf der Tauernautobahn gestern Früh sorgt ja für Entsetzen im Netz. Nach einem Unfall hat sich ein gewaltiger Stau gebildet, eine Postlerin hat aber offenbar keine Lust gehabt, in der Rettungsgasse zu warten. Die Frau wendet daher das Postauto und fährt als Geisterfahrerin durch die Rettungsgasse 500 Meter retour bis zur nächsten Ausfahrt.

Ein Trucker hat die irre Aktion gefilmt. Sie dir den Clip an...

Irre: Postlerin dreht auf A10 um 2

Irre: Postlerin dreht auf A10 um 3

Die Frau muss mit einer Anzeige und einer Geldstrafe rechnen, zudem ist sie den Führerschein wohl längere Zeit los.

Und auch die Post hat Konsequenzen angekündigt...

Irre: Postlerin dreht auf A10 um 4

Post-Sprecher David Weichselbaum:
“Wir werden uns das intern anschauen. Klar ist, dass dieses Vorgehen natürlich höchst unverantwortlich war. Wir werden dementsprechende Konsequenzen setzen. Wie diese aussehen, kann ich aber aktuell noch nicht sagen.“

iPhone 11: Verkaufsstart

Test: Pro-Geräte unnötig teuer

FFF: Demos im ganzen Land

650 Orte machen heute mit

Schwiegerpapa jahrelang gequält

Bespuckt, eingesperrt, Strom aus

Die Gefahr lauert im Essen

Tödlicher Wurm auf Mallorca

Fernseher um stolze 5,8 Mio.

Geht’s noch teurer?

„Tetris Challenge“ überall!

Ausgepackte Rettungsautos

Hausbesetzung in Wien

Im Bezirk Hernals

Allergiealarm im Intimbereich

Feuchttücher im Test