FOTOS: Irre Tattoo-Aktion in New York!

(24.11.2015) Würdest du deinen Arm durch ein Loch stecken und dann einfach tätowieren lassen? Die Bilder von Tattoo-Künstler Scott Campbell gehen derzeit durchs Netz.

Der 38-Jährige lädt seine Fans in ein Studio nach New York ein. Dort ist eine Holzwand aufgebaut, mit einem Loch darin.

Die Versuchskaninchen setzen sich hin und stecken ihren Arm durch. Sie wissen aber nicht, was Scott tätowieren wird. Der Künstler hat also vollkommen freie Hand.

Dieser Freiwillige sagt:
"Das faszinierende ist das Mysteriöse. Ich meine, du steckst deinen Arm in ein Loch und weißt nicht, was passiert. Ich habe erst ein kleines Tattoo, das wird mein zweites. Für mich geht es hier aber vor allem um Vertrauen. Und dass man mit den Entscheidungen, die man in seinem Leben trifft, leben muss."

Was sagst du: Irre oder würdest du das tun?

Teile die Story mit deinen Freunden und zeig' ihnen die krasse Aktion!

Weihnachts-Skiurlaub: Verbot?

Proteste gegen Roms Pläne

Masstentests: Intensive Planung

vom Bundesheer

Sauerstoffleitungen vereist

NÖ: Patienten umgeleitet

Polizei löst Technoparty auf

Über 130 Gäste in Berliner Club

Masken-Weihnachtsmänner?

Shitstorm: Schoko-Nikoläuse

Anschober: "Leichte" Wirkung

Nächsten 2 Wochen entscheidend

Autorennen mit Kleinkind

Mit 120 km/h durchs Ortsgebiet

3.145 neue Corona-Fälle

71 weitere Todesopfer