Irre Verfolgungsjagd in Kärnten

Polizei Polizist Blaulicht

(16.11.2017) Diese Verfolgungsjagd hätte auch Hollywood nicht spektakulärer schreiben können! Im Bezirk Spittal an der Drau gerät ein führerscheinloser Kärntner in eine Polizeikontrolle. Da er keine Papiere dabei hat, tritt der 35-Jährige aufs Gas und rast davon. Auf seiner Flucht durchbricht er nicht nur Straßenblockaden, sondern rast auch mit Vollgas auf einen Polizisten zu. Der kann sich nur durch einen Sprung zur Seite retten.

Christian Rosenzopf von der Kärntner Krone:
“Der Mann ist dann erneut in eine Straßenblockade geraten, beim Ausweichen ist er über eine Böschung gefahren und schließlich zu Fuß geflüchtet. Er hat sich dann hinter einem Gebüsch versteckt, wo ihn die Polizei aber schnell gefunden und festgenommen hat.“

Hund in heißem Auto gelassen

Mann sieht keine Schuld

16-Jährige fast vergewaltigt

in Linz

Zusammenstoß mit Straßenbahn

Zweijährige schwer verletzt

Tschetschenische Sittenpolizei

6 Verhaftungen

Nachwuchs bei den Erdmännchen

Ab nach Schönbrunn

Rettung von Baby-Eichkätzchen

Wie süß sind die bitte?

Streit um Murmeltiere

Frau spuckt, Mann schubst

NÖ: Wohnwagen in Flammen

Mega-Rauchsäule