Irre Verfolgungsjagd in Kärnten

Polizei Polizist Blaulicht

(16.11.2017) Diese Verfolgungsjagd hätte auch Hollywood nicht spektakulärer schreiben können! Im Bezirk Spittal an der Drau gerät ein führerscheinloser Kärntner in eine Polizeikontrolle. Da er keine Papiere dabei hat, tritt der 35-Jährige aufs Gas und rast davon. Auf seiner Flucht durchbricht er nicht nur Straßenblockaden, sondern rast auch mit Vollgas auf einen Polizisten zu. Der kann sich nur durch einen Sprung zur Seite retten.

Christian Rosenzopf von der Kärntner Krone:
“Der Mann ist dann erneut in eine Straßenblockade geraten, beim Ausweichen ist er über eine Böschung gefahren und schließlich zu Fuß geflüchtet. Er hat sich dann hinter einem Gebüsch versteckt, wo ihn die Polizei aber schnell gefunden und festgenommen hat.“

EU schließt Impfstoffvertrag ab

3,2 Mio Dosen für Österreich

Impfpflicht für Passagiere

Airline sorgt für Aufregung

Leiche unter Kinderbett

Mann ersticht Ehefrau

Ski alpin: Marco Schwarz positiv

Kein Heimrennen in Lech

Corona: Impfkampagne vor Start

Ab Jänner: Menschen über 65

Mann bespuckt Security

48-Jähriger verweigert Maske

Hundeattacke in Kärnten

Pitbull Terrier beißt Teenager

Trump macht Weg für Biden frei

Glaubt aber weiterhin an Sieg