Irrer Hundehasser auf Facebook

(27.05.2015) Entsetzen über einen völlig durchgeknallten Hundehasser in Kärnten. Der Unbekannte kündigt auf Facebook unter falschem Namen Giftköder-Anschläge in Klagenfurt an. Dabei schreibt er sogar detailliert, wie man einen tödlichen Giftköder zubereitet.

Claudia Fischer von der Kärntner Krone:
“Er hat auch geschrieben, dass er 10 Giftköder im Stadtpark verteilt hat. Er hasse diese 'Drecksviecher' und will sogar einen Stammtisch gründen, damit man Pläne für Hundemorde schmieden kann. Ganz schlimm.“

Die Polizei ermittelt auf Hochtouren.

Versuchter Mord in Wien

Polizei bittet um Hinweise

440 Dosen in Kärnten übrig

keine Zeit wegen Freizeitaktivitäten

30-Grad-Marke geknackt

wärmster Montag in Österreich

19.05.: Allgemeine Öffnungen fix

Hier alle Details zu den Öffnungen

Brunnenwasser grün gefärbt

in Grazer City

"Nur" 820 Neuinfektionen

Inzidenz unter 100

Double unter Maske von Cro

sogar beim Echo!

Sechsfache Impfstoffdosis

in Italien aus Versehen verbabreicht