Irrer Katzenhasser in OÖ

Mehrere Tiere angeschossen

(22.12.2020) Fahndung nach einem irren Katzenhasser in Marchtrenk! Eine junge Oberösterreicherin verzweifelt. Zum bereits dritten Mal binnen weniger Monate ist eine ihrer beiden Katzen angeschossen worden. Diesmal musste der Tierarzt der Katze sogar das Projektil aus dem Bauch operieren.

Christoph Gantner von der Oberösterreich Krone:
“Die Katzenbesitzerin hat die Vorfälle auf Facebook gepostet und mittlerweile haben sich schon einige andere Katzenbesitzer aus der Umgebung gemeldet. Offenbar geht das schon seit drei Jahren so, dass ein Unbekannter mit einem Luftdruckgewehr auf die Tiere schießt.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

Schock: über 600 Intensivpatienten

Die Lage spitzt sich zu

Bilanz der jüngsten Corona-Demo

Festnahmen und Pfefferspray

Fisch & Gecko: "Energiefresser"

Haustier-Stromverbrauch-Check

Begräbnis Prinz Philip

Termin ist fix

Corona-Demos in Wien

Polizei setzt Pfefferspray ein

15-Jähriger droht mit Amok-Lauf

Bei Kanzler-Chat

Impfungen ab 12 Jahren?

Pfizer stellt US-Antrag

Lienz statt Linz?

Taxifahrer hilft aus