Irrer Katzenhasser in OÖ

Mehrere Tiere angeschossen

(22.12.2020) Fahndung nach einem irren Katzenhasser in Marchtrenk! Eine junge Oberösterreicherin verzweifelt. Zum bereits dritten Mal binnen weniger Monate ist eine ihrer beiden Katzen angeschossen worden. Diesmal musste der Tierarzt der Katze sogar das Projektil aus dem Bauch operieren.

Christoph Gantner von der Oberösterreich Krone:
“Die Katzenbesitzerin hat die Vorfälle auf Facebook gepostet und mittlerweile haben sich schon einige andere Katzenbesitzer aus der Umgebung gemeldet. Offenbar geht das schon seit drei Jahren so, dass ein Unbekannter mit einem Luftdruckgewehr auf die Tiere schießt.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

Britische Mutation in Kärnten

drei Verdachtsfälle

Neuer PCR-Test aus Salzburg

erkennt Mutationen sofort

"Uns ist das Ding entglitten"

Merkel-Aussage macht Runde

Impfskepsis nimmt ab

Verweigerer werden weniger

Weltweit höchste Cov-Todesrate

in Großbritannien

Party-Alarm bei Skiurlaubern

St. Anton am Arlberg

Ein zweiter Corona Sommer?

Unrealistische Erwartungen

AstraZeneca nur für "Junge"?

Zulassung für Ü-65 wackelt