Irrer Raser auf Campingplatz

Urlauber niedergefahren

(15.07.2019) Fahndung nach einem irren Raser in Kärnten! Ein Unbekannter ist gestern am Campingplatz beim Metnitzstrand in Klagenfurt plötzlich aufs Gas gestiegen. Er ist dabei auch auf mehrere Campinggäste zugerast, ein Niederländer ist sogar auf die Motorhaube geschleudert worden. Danach ist der Raser geflüchtet.

Die Polizei hat das Auto mit slowenischem Kennzeichen wenig später abgestellt auf einem Parkplatz entdeckt. Vom Lenker fehlt jede Spur, sagt Mario Nemetz von der Polizei Kärnten:
"Wir wissen derzeit nicht, um wen es sich handelt. Die Fahndung läuft auf Hochtouren. Der holländische Campinggast ist zum Glück nur leicht verletzt worden."

Prostituierte klärt auf!

Schattenseiten von Onlyfans

Versteckte Impfpflicht?

Ende von Gratis-tests?

Twitternder Häftling offline

"Inside JA Josefstadt"

Sohn verletzt Mutter

Trotz Annäherungsverbot

Cleandanube: gegen Plastikmüll

Chemiker schwimmt in Donau

Kinderpornos verbreitet

33 Haus-Durchsuchungen

Arnautovic in Bologna

Bin hier nicht auf Urlaub

Zugsunglück in Tschechien

Drei Tote und viele Verletzte