Irrer Raser auf Campingplatz

Urlauber niedergefahren

(15.07.2019) Fahndung nach einem irren Raser in Kärnten! Ein Unbekannter ist gestern am Campingplatz beim Metnitzstrand in Klagenfurt plötzlich aufs Gas gestiegen. Er ist dabei auch auf mehrere Campinggäste zugerast, ein Niederländer ist sogar auf die Motorhaube geschleudert worden. Danach ist der Raser geflüchtet.

Die Polizei hat das Auto mit slowenischem Kennzeichen wenig später abgestellt auf einem Parkplatz entdeckt. Vom Lenker fehlt jede Spur, sagt Mario Nemetz von der Polizei Kärnten:
"Wir wissen derzeit nicht, um wen es sich handelt. Die Fahndung läuft auf Hochtouren. Der holländische Campinggast ist zum Glück nur leicht verletzt worden."

Mord an BH Dornbirn: Prozess

Anlassfall für Sicherungshaft

Es regnet Plastik

20.000 Partikel pro Liter

Baby in Gebüsch gefunden

Von der Mutter fehlt jede Spur

Mann verklagt Pornoseiten

Wegen fehlender Untertitel

VIDEO: U2 Aussage viral

Hier gibt es die Auflösung

Überschwemmung: Gefahr für Koalas

Lang ersehnter Regen ist da

Flughafen: Großer Drogenfund

Mehrere Männer verhaftet

Wiener U2 Durchsage Fake?

"Verpiss dich von der Tür"