Teenie-Trend: Chili Pepper Game

(06.12.2017) Irrer Teenie-Trend macht die Runde! Bei dem "Chili Pepper Game" reiben sich Jugendliche Chilischoten in Augen und Mund. Dabei überraschen sie sich gegenseitig und fügen sich teilweise starke Verletzungen zu. In Frankreich warnt bereits die Polizei vor dem verrückten Trend, der auch rechtliche Konsequenzen hat, so Rechtsexperte Anwalt Johannes Striefl:

"Auch ein unter 18 Jähriger weiß, dass das verboten sein muss, weil es einfach weh tut. Es finden die Priviligierungen des Jugendgerichtgesetzes Anwendung. Der Strafrahmen ist hier je nach Verletzungsgrad bis zu einem Jahr Freiheitsstrafe."

Linz: 16-Jähriger tot

Schwerer Autounfall

Manöver mit China und Russland

China schickt Soldaten

Nicht "reif" für Abtreibung

Gerichtsentscheidung empört

Russische Influencerin getötet

Durch Mine in Donezk

Dürre: Hohe Waldbrandgefahr!

Heute auch noch Hitzehöhepunkt

Wien: 15-Jähriger angezeigt

Handel mit Kinderpornos

Surfen in Venedig?

Bürgermeister ist empört

Cov: 6000 Neuinfektionen

Knapp 1300 im Spital