Teenie-Trend: Chili Pepper Game

Chili 611

(06.12.2017) Irrer Teenie-Trend macht die Runde! Bei dem "Chili Pepper Game" reiben sich Jugendliche Chilischoten in Augen und Mund. Dabei überraschen sie sich gegenseitig und fügen sich teilweise starke Verletzungen zu. In Frankreich warnt bereits die Polizei vor dem verrückten Trend, der auch rechtliche Konsequenzen hat, so Rechtsexperte Anwalt Johannes Striefl:

"Auch ein unter 18 Jähriger weiß, dass das verboten sein muss, weil es einfach weh tut. Es finden die Priviligierungen des Jugendgerichtgesetzes Anwendung. Der Strafrahmen ist hier je nach Verletzungsgrad bis zu einem Jahr Freiheitsstrafe."

Mit Maske Pandemie besiegen

Laut US-Gesundheitsbehörde

Ratten werben für Mundschutz

Instagram-Hit!

Braut stirbt bei Hochzeit

Tödliche Nachspeise

Kalb auf Weide geschlachtet

Blutbad in Tirol

Amok-Drohung = Schulverweis

Konsequenzen für 17-Jährigen

Comeback der Discos?

Heute fälllt Entscheidung

Verbotene Jagd auf Haie

Schockierende Bilder

Gasexplosion knapp verhindert

in Wien Ottakring