Irrer Überfall auf Maibaum-Transport

(24.04.2017) Krasse Motorsägen-Attacke auf einen Maibaum-Transport! Ein wirklich völlig irres Handyvideo aus Niederösterreich sorgt im Netz für Entsetzen. Die Paasdorfer Jugend aus Mistelbach will mit einem Traktor und einem Auto ihren gerade gefällten Maibaum nach Hause bringen. Plötzlich quetscht sich ein weißer Kleinbus dazwischen, darin sitzen Teenies aus der Nachbargemeinde Staatz. Die zersägen - von der offenen Seitentür aus – mit einer Motorsäge den Baumstamm. Und das bei voller Fahrt.

Bezirkspolizeikommandant Florian Ladengruber ist fassungslos:
“Ein völlig irre Aktion, das hat mit Brauchtum nichts mehr zu tun. Unglaublich, was da alles hätte passieren können, die Burschen haben ja noch Riesenglück gehabt. Gegen die Täter wird natürlich ermittelt.“

1/4 der Intensivbetten belegt

in Wien

Ö: über 1.000 Corona-Tote

Zahl der Neuinfektionen steigt

SPÖ verhandelt mit NEOS

Koalition

Gefährlicher Spritzenmann

Polizei fahndet

Intensivstationen-Überlastung?

Warnung von WHO-Chef

Bub (3) erschießt sich

auf Geburtstagsparty

Kontrollen im Privatbereich?

Anschober ist dagegen

Warnung vor Fake-Cops

Geld für "Corona-Behandlung"