Irrer zündet Igel an

Und wirft ihn in die Tonne

(13.05.2019) Fahndung nach einem irren Tierhasser im deutschen Willich in Nordrhein-Westfalen. Ein Unbekannter hat dort einen Igel angezündet und in eine Mülltonne geworfen. Passanten haben das verletzte Tier zum Glück gefunden und sofort zum nächsten Tierarzt gebracht.

Jana Schultes von der zuständigen Kleintierpraxis:
“Wir haben ihn natürlich sofort versorgt. Offenbar sind „nur“ die Stacheln verbrannt. Die Haut dürfte unverletzt geblieben sein. Wir haben ihn jetzt in eine Igelstation gebracht, dort kümmert man sich weiter um ihn.“

Bald keine Windeln mehr

Notstand in China befürchtet

Ibiza Lockvogel geleakt

Fotos von "Oligarchennichte"

Frauenwitz auf Lokal-Rechnung

löst hitzige Debatte im Netz aus

Tod von Afroamerikaner

Polizeigewalt entsetzt die USA

Alm-Brand: Kein Handyempfang

Abstieg ins Tal zu Feuerwehr

Slowenien: Was ist mit Grenze?

Bürgermeister fordern Öffnung

Pingeliges Essen bei Kindern

wächst sich nicht immer raus

Mega-Wirbel um Poolparty

Krasses Video aus den USA