IS bekennt sich zu London-Tat

Täter gehöre "zu den Kämpfern des IS"

Die Terrormiliz Islamischer Staat hat sich zur Messerattacke in London bekannt! Der Täter gehöre "zu den Kämpfern des IS", erklärt das Propagandaorgan des IS im Messengerdienst Telegram.

Beim 28-jährigen Attentäter, der zwei Menschen getötet und drei weitere verletzt hat, handelt es sich um einen verurteilten Terroristen, der vorzeitig auf freien Fuß gekommen war. Er wurde nach der Attacke von Polizisten erschossen.

Nach dem tödlichen Angriff auf der London Bridge ist nun eine Diskussion über die routinemäßige vorzeitige Entlassung von Häftlingen ausgebrochen.

Wieder Radmuttern gelockert

Irre Serie in OÖ geht weiter

E-Scooter-Verbot in Wien?

Graz macht es vor

Lehrerin verliert Beamtenstatus

Schuld ist das Dschungelcamp

Klage wegen gackernder Hühner

Nachbarin scheitert

Frau (24) kracht gegen Baum

Absichtlich wegen Ex-Freund

Roxette-Sängerin ist tot!

RIP Marie Fredriksson

Teenies spielen "Hinrichtung"

Polizeieinsatz in Leoben

Überraschungsei: Geheim-Trick

So erkennst du was drin ist