IS: Droht uns ein zweites 9/11?

(16.09.2014) Drohen uns Bombenanschläge in der Größenordnung von 9/11? Die Terrormiliz "Islamischer Staat" könnte bald zuschlagen, sagen jetzt Terrorexperten. Der noch relativ unbekannte IS-Anführer Abu Bakr al-Baghdadi, der sich ja selbst zum Kalifen aller Muslime ausgerufen hat, will offenbar seine Führungsrolle untermauern. Als Vorbild könnte ihm Al-Kaida-Chef Osama bin Laden dienen, der erst durch die Anschläge am 11. September zum unumstrittenen Terror-Paten geworden ist. Der IS verfügt offenbar über Mittel und Möglichkeiten für ähnlich verheerende Anschläge.

Politik- und Islamwissenschaftler Marwan Abou-Taam:
“Der Westen muss sich wirklich vorbereiten. Die Gefahr ist enorm groß. Dort, wo es Sicherheitslücken gibt, kann der Islamische Staat jederzeit zuschlagen. Und al-Baghdadi braucht leider ein solches Erfolgserlebnis.“

Skandal um Lokalpolitiker

Erpresst Opfer mit Sex-Bildern

Schwarzfahrer Deluxe

Wildschwein in U-Bahn

Neue Flamme?

Kanye im Liebesglück

Eriksen verlässt Spital

Nach Kollaps auf Spielfeld

Reporter isst Hut

Nach falscher Wahlprognose

Schlechte Luft in Wien?

Ranking klärt auf

Fitnessuhr überführt Mörder

Täter gab noch Interviews

Österreich spendet Impfdosen

Eine Million an Westbalkan