Ist die Zentralmatura unfair?

(03.05.2017) Ist die Zentralmatura unfair? Heute geht es ja los: Deutsch steht am Programm, am Freitag folgt Englisch, nächste Woche dann die anderen Sprachen und Mathematik. Doch der Bundesschulsprecher kritisiert die Benotung der Zentralmatura-Arbeiten. Denn die Aufgaben sind zwar österreichweit dieselben, die Benotung erfolgt allerdings durch die einzelnen Klassenlehrer. Das sei – abgesehen von Mathematik – aber völlig unfair.

Bundesschulsprecher Harald Zierfuß:
“Letztlich entscheidet der Geschmack des Lehrers über die Note. Gefällt ihm der Aufsatz, gefällt ihm der Stil, gefällt ihm die Wortwahl – das sind alles Faktoren, die mitentscheiden. Das darf natürlich bei einer Zentralmatura so nicht sein.“

Zierfuß fordert daher, dass die Benotung von externen Prüfern übernommen werden soll.

Bald nur mehr 2-G?

Test zu wenig für Club

5-Jährige stirbt bei Unfall

Frontalcrash in Kärnten

Vorsicht, falsche Polizei!

Wiener Polizei warnt

Wird EM-Finale verlegt?

Budapest im Gespräch

Billie Eilish: Rassismus-Alarm?

Fans sind enttäuscht!

Endlich wieder Kino!

Cineplexx-Kette sperrt auf

Tirol: Bub (1) stürzt in Bach

Reanimiert - kritischer Zustand

Danni Büchner

Wie schlimm ist ihr Zustand?