Ist die Zentralmatura unfair?

(03.05.2017) Ist die Zentralmatura unfair? Heute geht es ja los: Deutsch steht am Programm, am Freitag folgt Englisch, nächste Woche dann die anderen Sprachen und Mathematik. Doch der Bundesschulsprecher kritisiert die Benotung der Zentralmatura-Arbeiten. Denn die Aufgaben sind zwar österreichweit dieselben, die Benotung erfolgt allerdings durch die einzelnen Klassenlehrer. Das sei – abgesehen von Mathematik – aber völlig unfair.

Bundesschulsprecher Harald Zierfuß:
“Letztlich entscheidet der Geschmack des Lehrers über die Note. Gefällt ihm der Aufsatz, gefällt ihm der Stil, gefällt ihm die Wortwahl – das sind alles Faktoren, die mitentscheiden. Das darf natürlich bei einer Zentralmatura so nicht sein.“

Zierfuß fordert daher, dass die Benotung von externen Prüfern übernommen werden soll.

Adria: Immer mehr Haie

Fische sehr küstennah

2 Tote in Wohnhaus gefunden

Noch unklar ob Verbrechen

Größtes Kokainlabor entdeckt

in den Niederlanden

Asteroid rast an Erde vorbei

mit ziemlich knappem Abstand

Corona-Impfung zugelassen

in Russland

Diebin ohrfeigte Verkäuferin

wollte Diebesgut nicht abgeben

Von Hund in den Kopf gebissen

Zehnjähriger verletzt

Auf Grillplatz Hand abgehackt

21-Jähriger schwer verletzt