Ist die Zentralmatura unfair?

(03.05.2017) Ist die Zentralmatura unfair? Heute geht es ja los: Deutsch steht am Programm, am Freitag folgt Englisch, nächste Woche dann die anderen Sprachen und Mathematik. Doch der Bundesschulsprecher kritisiert die Benotung der Zentralmatura-Arbeiten. Denn die Aufgaben sind zwar österreichweit dieselben, die Benotung erfolgt allerdings durch die einzelnen Klassenlehrer. Das sei – abgesehen von Mathematik – aber völlig unfair.

Bundesschulsprecher Harald Zierfuß:
“Letztlich entscheidet der Geschmack des Lehrers über die Note. Gefällt ihm der Aufsatz, gefällt ihm der Stil, gefällt ihm die Wortwahl – das sind alles Faktoren, die mitentscheiden. Das darf natürlich bei einer Zentralmatura so nicht sein.“

Zierfuß fordert daher, dass die Benotung von externen Prüfern übernommen werden soll.

Kitz-Abfahrt abgesagt

Wetterverhältnisse sind schuld

Bill Gates geimpft

1. Corona-Impfung erhalten

Weniger AstraZeneca-Impfstoff?

Lieferung könnte geringer sein

Impf-Nebenwirkungen

Video geht viral

Rihanna sexy

bei der Müllentsorgung

Redeverbot in Öffis

Jetzt auch in Österreich?

Susanne Raab wird Mama

Glück bei der Familienministerin

Nutztiere im Überfluss

Krise überrollt Fleischindustrie