Ist die Zentralmatura unfair?

(03.05.2017) Ist die Zentralmatura unfair? Heute geht es ja los: Deutsch steht am Programm, am Freitag folgt Englisch, nächste Woche dann die anderen Sprachen und Mathematik. Doch der Bundesschulsprecher kritisiert die Benotung der Zentralmatura-Arbeiten. Denn die Aufgaben sind zwar österreichweit dieselben, die Benotung erfolgt allerdings durch die einzelnen Klassenlehrer. Das sei – abgesehen von Mathematik – aber völlig unfair.

Bundesschulsprecher Harald Zierfuß:
“Letztlich entscheidet der Geschmack des Lehrers über die Note. Gefällt ihm der Aufsatz, gefällt ihm der Stil, gefällt ihm die Wortwahl – das sind alles Faktoren, die mitentscheiden. Das darf natürlich bei einer Zentralmatura so nicht sein.“

Zierfuß fordert daher, dass die Benotung von externen Prüfern übernommen werden soll.

Video: Stier in Linz ausgebüxt

Polizei war im Großeinsatz

Apple entwickelt Suchmaschine

als Konkurrenz für Google

Spott-Welle für Kim Kardashian

gibt mit privater Insel an

OÖ geht gegen Privatpartys vor

um Lockdown zu verhindern

Drastische Maßnahmen in D

Todeszahlen steigen rasant

Zoo tötet erneut Tiere

wegen Modernisierung

Taschengeld: Wie viel ist okay?

nur 8 von 10 Kindern sparen

Drei Tote bei Verkehrsunfall

14-Jähriger schwer verletzt