Ist Fischers Karriere vorbei?

Olympia-Song totaler FLOP

(16.02.2022) Muss sich die Schlagerqueen mit ihrer neuen Single „Jetzt oder nie“ Sorgen um ihre Karriere machen? 2018 hat das Wirtschaftsmagazin Forbes noch gemeint, dass Helene Fischer zu den bestverdienenden Musikerinnen der Welt zähle. Ihr Einkommen ist damals auf über 28 Millionen Euro geschätzt worden. Doch jetzt schafft ihr neuer Song es nicht einmal unter die Top 100.

Heftige Kritik von Fans

Dass sich Fischers Leben seit 2018 komplett geändert hat, ist vielen Fans bewusst: die Trennung mit Ex-Freund Florian Silbereisen, die neue Beziehung mit Luftakrobaten Thomas Seitel, die zweijährige Auszeit der Sängerin und dann das große Comeback im letzten Sommer. Und nicht zu vergessen, die Geburt ihrer Tochter im Dezember 2021. Nicht geändert hat sich jedoch, dass sie ihr Privatleben gerne aus der Öffentlichkeit hält. Um Instagram kümmert sich nur noch ihr Social-Media-Team. Fans finden das aber gar nicht cool und hinterlassen böse Kommentare im Netz.

Ist das Interesse an der Sängerin verloren gegangen? Muss sie sich Sorgen um ihre Musikkarriere machen? Auch wenn Helene Fischers neuer Song erstmal nicht gut ankommt, lässt sie nicht so leicht locker. Eine Tour mit insgesamt 70 Konzerten ist 2023 geplant - darunter gleich fünfmal in der Wiener Stadthalle. Mal schauen, ob sie bis dahin nochmal die Kurve kratzt.

(VS)

Kate Moss für Johnny Depp

Schlussplädoyers am Freitag

Obama, Clinton & Co

Waffengesetze verschärfen!

Polizei räumt Stadtstraße

95 Festnahmen

Missbrauch in Mittelschule

Mehr als 25 Betroffene

3-Jähriger stürzt aus Fenster

Einfamilienhaus in Wien

Tote Kinder: Emotionaler Coach

„Wann tun wir endlich was?“

Impfpflicht ausgesetzt

Hauptausschuss stimmt zu

Schulmassaker: Warum?

Profiler analysiert Killer