Ist Phubbing für dich normal?

(20.09.2017) Phubbing ist für viele mittlerweile total normal. Gemeint ist damit, dass du, während du mit jemandem sprichst, nebenbei am Smartphone herumtippst und Messages beantwortest. Laut dem „Austrian Internet Monitor“ des Integral-Instituts behauptet jeder fünfte, locker beides gleichzeitig machen zu können.

Aber warum ist Phubbing so verbreitet? Sandra Cerny vom Integral-Institut: “Man geht davon aus, dass schnelle Antworten auf persönliche Nachrichten vorausgesetzt werden. Da lässt man den realen Gesprächspartner schon mal warten. Bei Teenagern ist das besonders ausgeprägt.

Die Studie zeigt auch, dass jeder sechste Befragte regelrecht nervös wird, wenn er nicht ständig Zugang zum Smartphone hat. Sandra Cerny: “Bei den Unter-30-Jährigen ist sogar jeder vierte ohne Zugriff aufs Smartphone unentspannt. Bei Menschen in Ausbildung ist es jeder dritte.

Landtagswahlen in Tirol

ÖVP stürzt ab, liste fritz legt zu

Baby-News bei den Baldwins

Kind Nummer sieben ist da

FPÖ-Wahlbeisitzer streiken

Wegen FFP2-Masken

Alkounfall: Brennendes Auto

21-Jähriger gerettet

Flugzeuge stoßen zusammen

Zwei Tote in Deutschland

Wieder Drohung mit Machete

Diesmal in Vorarlberg

ÖVP droht Rekord-Absturz

Tirol wählt

Russen gegen Teilmobilmachung

Panik und Proteste