Ist smart das neue sexy?

(28.09.2017) Ist smart das neue sexy? Auf der Dating-Plattform Tinder sieht man derzeit überall das Wort „sapiosexuell“! Was steckt dahinter? User wollen damit zeigen, dass sie auf intelligente Menschen stehen - vielen von ihnen ist der Geist sogar wichtiger als das Aussehen. Mit dem Hashtag #sapiosexuell wollen sie sich von der Masse abgrenzen und nicht von Usern kontaktiert werden, deren Hobbys etwa Netflix und Chillen sind.

Es geht um Intelligenz und tiefsinnige Gespräche - ein krasser Gegensatz zum „Bodyperfect“-Trend der sozialen Netzwerke, sagt Martina Parker von der WIENERIN:

"Es geht einfach darum, dass sie nicht diese plumpen Anmach-Sprüche haben wollen. Also nicht: Hey, whats up? Lets meet up and lets fuck. Die User, die den Hashtag #sapiosexuell angeben, erwarten mehr, es geht um ein intellektuelles Vorspiel. Sie wollen überrascht werden und durch intelligente Gespräche eine Spannung aufbauen."

Mehr dazu liest du auch in der Oktober-Ausgabe der WIENERIN und auf wienerin.at

Home Schooling: Es ist soweit

Eltern sind nervös

Über 9.000 Lokale kontrolliert

bundesweite Polizeikontrollen

Bärenbaby mit Hund verwechselt

Japaner irrt gewaltig

CoV: 6 Wochen Xmas-Ferien?

Dafür kurze Sommerferien

Erstes Mobilfunknetz am Mond

Nokia: weltraumtaugliches Netz

Video wird ausgewertet

nach Rassismus-Vorwurf

Fitnessstudio künftig Kirche

umgeht so Corona-Beschränkung

Corona: Verschärfte Maßnahmen

Neue Regeln für Veranstaltungen