Italien schafft 1- und 2-Cent ab

(28.05.2017) Italien schafft die 1- und 2-Cent-Münzen ab! Ab dem kommenden Jahr werden die Italiener auf die zwei kleinsten Cent-Münzen verzichten. Barzahler müssen mit Auf- und Abrundung der Preise auf den nächsten 5-Cent-Betrag leben. Das wurde nun in Rom entschieden.

Die Begründung: Die kleinen Münzen seien sehr kostspielig für den Handel. Kritiker bemängeln schon lange die hohen Herstellungskosten im Vergleich zum Materialwert sowie die Unhandlichkeit der winzigen Geldstücke.

Auto rast in Fußgängerzone

Fünf Tote in Trier

Schäferhunde kapern Polizeiauto

und besetzen den Fahrersitz

Unfall auf Höhenstraße

PKW überschlägt sich

Stephanie Venier über Corona

"konnte kaum aufstehen"

Mutter isoliert Sohn

fast 30 Jahre lang

Corona-Impfung im Dezember?

Zulassung bei EU beantragt

Ursula Stenzel wird Bloggerin

und verlässt die FPÖ

4.500 Handys gestohlen

Bande in NÖ erwischt