Italien: Tiger sorgt für Panik

(29.01.2017) Ein weißer Tiger versetzt die süditalienische Stadt Palermo in Panik. Die Raubkatze bricht da aus einem Zirkus aus und treibt sich mehrere Stunden auf den Straßen herum. Verängstigte Menschen flüchten in ihre Wohnungen. Die Gegend wird großräumig abgeriegelt. Mit Hilfe der Polizei und einigen Tierärzten kann der Tiger zum Glück aber wieder unverletzt zum Zirkus zurückgebracht werden.

Tritt VdB noch einmal an?

Gerüchte über Bekanntgabe

Missbrauch im Kindergarten

Stadt Wien tauscht Leitung aus

Titanic-Szene nachgespielt

Mann ertrinkt!

Ed Sheeran wieder Papa!

Zweites Töchterchen

Bis zu 200 € für Alle!

Klimabonus ab Oktober

Katzen als Widerstands-Symbol

"Shafa the Cat"

"Let's Dance" das Finale

Die RTL-Tanzshow

Junge wechseln ständig Firma

Jobhopping voll im Trend