Jäger überführt Serieneinbrecher

(15.02.2018) Jäger überführt Serieneinbrecher in Niederösterreich! In einem Wald im Bezirk Gmünd fällt dem Jäger ein Mann auf, der komisch herumschleicht und offenbar nicht in die Gegend passt. Der Jäger alarmiert sofort die Polizei.

Als der Verdächtige den Wald verlassen will, sind die Beamten schon vor Ort. Bei der Kontrolle finden sie bei dem Mann Einbruchswerkzeug.

Mark Perry von der Niederösterreich Krone:
"Bei dem Mann handelt es sich um einen Serieneinbrecher, der die meiste Zeit seines Lebens in seiner Heimat Tschechien im Gefängnis gesessen ist. Sein "Arbeitsgebiet" hat er dann offenbar in den Bezirk Gmünd ins Waldviertel verlegt hat. Dort soll er serienweise in Einfamilienhäuser eingebrochen sein."

Der mutmaßliche Serieneinbrecher sitzt in Haft. Er soll noch einen Komplizen haben, die Ermittlungen laufen.

Die ganze Story liest du in der heutigen Niederösterreich Krone und auf krone.at.

Graz: Hochzeit im Spital

Stationsteam hilft mit

Blitzhochzeit im LKH Graz

auf Transplantationsstation

Essen mit Masken

Fordert Japans Premier

Besondere Weihnachtsdeko

Koala klettert auf Christbaum

8 Jahre Haft

für Karl-Heinz Grasser!

Tiroler festgenommen

hetzt alkoholisiert seinen Hund

Game of Thrones Spin-Off

Vorgeschichte ist in Planung

Grasser schuldig gesprochen

Urteil ist da