Versteigerung: Jagd auf Nashorn

(11.01.2014) Für Riesenaufregung unter Tierschützern sorgt momentan eine Auktion in den USA! Denn: Ein Safari-Club in Texas versteigert das Leben eines Schwarzen Nashorns – und das gilt als fast ausgestorben! Bis zu eine Million Dollar erhoffen sich die Veranstalter von der Aktion. Das Geld wollen sie wiederum in den Erhalt der Rasse investieren. Ben Carter vom Dallas Safari Club ist von der Versteigerung des Nashorn-Lebens überzeugt:

Auch Wissenschafter sind der Meinung: Manchmal muss man ein Tier opfern, zum Wohl einer Herde oder sogar einer ganzen Tierart!

Tierschützer sind wenig überraschend anderer Meinung: Es gebe genug Wege, um Geld für den Erhalt der Schwarzen Nashörner zu sammeln, ohne eines der Tiere zu töten.

Katholische Jungschar im Visier

Anschlag in Wien

Antisemitische Attacke in Wien

Frau bedroht Rabbiner

Normalität Sommer 2021?

Ziel von Kurz und von der Leyen

Lockdown sorgt für Putzfimmel

Vor allem bei jungen Männern

Schließfach-Klau: Fahndung

in NÖ und Wien

4.954 Corona-Neuinfektionen

Leichter Rückgang setzt sich fort

Katze rettet vor Brand

Besitzer geweckt

Zentralmatura 2021 verschoben

erst am 20. Mai geht's los