Jamie Oliver bestraft Tochter mit Chili?!

(19.11.2014) Wirbel um Starkoch Jamie Oliver! Er hat seine 12-jährige Tochter mit einer scharfen Chili bestraft, wie er jetzt in einem Interview ausplaudert. Nachdem Poppy frech war, habe er ihr Chili auf einen Apfel gestrichen. Seine Frau hätte dann geschimpft und gesagt, dass er so etwas nie wieder machen dürfe.

Diese fragwürdige Erziehungsmethode sorgt auch bei Wiens Kinderanwältin Monika Pinterits für Kopfschütteln:
"Es macht mich betroffen, dass immer wieder neue Erziehungsmaßnahmen erfunden werden, um Gewalt zu verharmlosen. In diesem Fall werden extrem scharfe Chilis verwendet. Das ist genauso eine Form von Gewalt wie alle anderen Formen!"

Ist Jamie Oliver zu weit gegangen? Sag uns deine Meinung in unserer kronehit.at News-Update-Gruppe auf Facebook.

Details nach Mord in OÖ

Tiefer Hass auf Ehefrau

FFP2-Masken: Mehrmals tragen?

Tragedauer entscheidend

US-Kapitol abgeriegelt

Brand als Ursache

Baby-News bei Justin Timberlake

Kind Nummer 2 bestätigt

Putin-Gegner im Gefängnis

30 Tage Haft für Nawalny

Matura-Erleichterungen '21

Schüler machen Druck

Kündigung wegen Impfung?

Deutschland: Impfgegner-Eklat

Kein einziger Influenza-Fall

Maßnahmen verhindern Grippe