Jamie Oliver bestraft Tochter mit Chili?!

(19.11.2014) Wirbel um Starkoch Jamie Oliver! Er hat seine 12-jährige Tochter mit einer scharfen Chili bestraft, wie er jetzt in einem Interview ausplaudert. Nachdem Poppy frech war, habe er ihr Chili auf einen Apfel gestrichen. Seine Frau hätte dann geschimpft und gesagt, dass er so etwas nie wieder machen dürfe.

Diese fragwürdige Erziehungsmethode sorgt auch bei Wiens Kinderanwältin Monika Pinterits für Kopfschütteln:
"Es macht mich betroffen, dass immer wieder neue Erziehungsmaßnahmen erfunden werden, um Gewalt zu verharmlosen. In diesem Fall werden extrem scharfe Chilis verwendet. Das ist genauso eine Form von Gewalt wie alle anderen Formen!"

Ist Jamie Oliver zu weit gegangen? Sag uns deine Meinung in unserer kronehit.at News-Update-Gruppe auf Facebook.

Corona: 26.000 Dollar Strafe

Verstoß in Melbourne

Schweiz ruft Masken zurück

wegen Schimmelpilz

Ratten stören Totenruhe

Skandal an Pariser Med-Uni

Blowjobmaschine fürs Auto

von Startup entwickelt

Robbe bewusstlos geschlagen

für Selfies

3. Todesopfer gefunden

In der Bärenschützklamm

Graffiti-Schmierer ist 48(!)

Oldie-Sprayer in Linz gefasst

CoV: Neues Schuljahr anders

Zeugnistag im Westen & Süden