Japan plant neue AKW!

und das nach Fukushima…

(24.08.2022) Japan setzt wieder auf Atomenergie - und das nach der Katastrophe von Fukushima! Eigentlich lautete der Plan des erdbebengefährdeten Landes ganz klar, keine neuen Atomkraftwerke mehr zu bauen. Jetzt hat sich, Berichten aus Japan zufolge, die Meinung der Regierung jedoch geändert. Ministerpräsident Fumio Kishida soll den Bau neuer Atomkraftwerke künftig wieder in Betracht ziehen.

Zusätzlich dazu wird die maximale Laufzeit von AKW auf über 60 Jahre verlängert. Das Skurrile daran ...? Diese war erst nach dem tragischen Unglück von Fukushima auf 40 Jahre herabgesetzt worden, um ein höheres Maß an Sicherheit zu bieten. Mit verschärften Sicherheitsmaßnahmen sollen die Kraftwerke jetzt aber doch länger betrieben werden können.

(APA/AS)

Kryptowährungen = Klimakiller

Schädlicher als Rindfleisch

Beschleunigter NATO-Beitritt?

Selenskyj stellt Antrag

Annexion besetzter Gebiete

International nicht anerkannt

Mikrokondom: Safety first

Kondom als Mikrofonschutz

Illegale Annexion "nie akzeptieren"

Ukraine: Van der Bellen

MFG verliert zentrale Figur

Austritt

Inflation steigt auf 10,5%

Rekordniveau seit 70 Jahren

Rad: Freie Fahrt bei Rot

Erste Kreuzung in Linz