Je mehr Emojis du nutzt,

desto mehr Sex hast du

(20.08.2019) Willst du ein aufregenderes Liebes-Leben oder mehr Sex? Dann solltest du jetzt mehr Emojis in deine Unterhaltungen einbauen.

Forscher des Sexualforschungsinstituts Kinsey Institute in den USA haben jetzt herausgefunden, dass Smileys und Emojis ein wesentlicher Erfolgsfaktor beim Flirten sein können.

Insgesamt hat man über 5600 Singles zu ihrem Kommunikationsverhalten und ihrem Einsatz von Emojis auf Dating-Plattformen, etwa Tinder, befragt.

Die zentrale Aussage der Studie: Wer viele Emojis nutzt, hat häufiger Verabredungen und ultimativ mehr Sex.

Laut Studienautoren transportieren Smileys wichtige emotionale Informationen, die offenbar schneller zu einer intimien Beziehung führen. Viele Menschen tun sich mit geschriebener Sprache schwerer, denn der Mensch hat - evolutionär bedingt - seine sozialen Verbindungen in erster Linie in der persönlichen Interaktion von Angesicht zu Angesicht gelernt.

Emojis transportieren Gefühle, die bei geschriebener Sprache sonst zu kurz kommen und im persönlichen Gespräch über Mimik und Gestik mitgeteilt werden.

Welche Emojis allerdings besonders flott dazu führen, dass es 'heiß her' geht, wurde leider nicht untersucht...

Wenn du besonders viel Zeit hast und gut Englisch sprichst - hier die ganze Studie! ;)

Mord an BH Dornbirn: Prozess

Anlassfall für Sicherungshaft

Es regnet Plastik

20.000 Partikel pro Liter

Baby in Gebüsch gefunden

Von der Mutter fehlt jede Spur

Mann verklagt Pornoseiten

Wegen fehlender Untertitel

VIDEO: U2 Aussage viral

Hier gibt es die Auflösung

Überschwemmung: Gefahr für Koalas

Lang ersehnter Regen ist da

Flughafen: Großer Drogenfund

Mehrere Männer verhaftet

Wiener U2 Durchsage Fake?

"Verpiss dich von der Tür"