Je mehr Emojis du nutzt,

desto mehr Sex hast du

(20.08.2019) Willst du ein aufregenderes Liebes-Leben oder mehr Sex? Dann solltest du jetzt mehr Emojis in deine Unterhaltungen einbauen.

Forscher des Sexualforschungsinstituts Kinsey Institute in den USA haben jetzt herausgefunden, dass Smileys und Emojis ein wesentlicher Erfolgsfaktor beim Flirten sein können.

Insgesamt hat man über 5600 Singles zu ihrem Kommunikationsverhalten und ihrem Einsatz von Emojis auf Dating-Plattformen, etwa Tinder, befragt.

Die zentrale Aussage der Studie: Wer viele Emojis nutzt, hat häufiger Verabredungen und ultimativ mehr Sex.

Laut Studienautoren transportieren Smileys wichtige emotionale Informationen, die offenbar schneller zu einer intimien Beziehung führen. Viele Menschen tun sich mit geschriebener Sprache schwerer, denn der Mensch hat - evolutionär bedingt - seine sozialen Verbindungen in erster Linie in der persönlichen Interaktion von Angesicht zu Angesicht gelernt.

Emojis transportieren Gefühle, die bei geschriebener Sprache sonst zu kurz kommen und im persönlichen Gespräch über Mimik und Gestik mitgeteilt werden.

Welche Emojis allerdings besonders flott dazu führen, dass es 'heiß her' geht, wurde leider nicht untersucht...

Wenn du besonders viel Zeit hast und gut Englisch sprichst - hier die ganze Studie! ;)

Flyer mit Falschinfos

Vor Wiens Schulen verteilt

Brutales Aufnahmeritual

Prozess nach Todesfall

Papagei beißt Merkel

In deutschem Vogelpark

Norwegen hebt Regeln auf

Hohe Impfquote

ÖVP: Kickl-Test reicht nicht

Bestätigung durch Spital gefordert

Weltweiter Klimastreik

Friday's for Future in Österreich

Kickl zeigt Antikörpertest

"Hab nicht gelogen"

Jason Derulo wieder Single

Kurz nach Geburt des Sohnes