Jede 3. Frau Gewaltopfer

Corona verschärft Situation

(10.03.2021) Jede dritte Frau wird in ihrem Leben Opfer von Gewalt – und das meist durch den eigenen Partner. Das zeigt jetzt eine aktuelle WHO-Studie. In sechs von sieben Fällen ist es der eigene Ehemann oder Partner, der Gewalt gegen Frauen ausübt. Und die Corona-Pandemie hat die Situation nochmals dramatisch verschärft - auch in Österreich.

Dagmar Andree, Vorsitzende des Linzer Frauenhauses:
"Wir merken das ganz stark, sowohl was die Anrufe auf der Hotline, als auch was die Notwendigkeit einer Schutzeinrichtung betrifft. Wir sind seit Beginn der Corona-Krise quasi voll."

Leider bleibt durch Corona auch vieles verborgen, so Andree:
"Man ist weniger unter Menschen, man hat wenig Außenkontakt und dadurch werden die Leute auch weniger aufmerksam auf Gewalt in Familien. Daher ist es ganz wichtig, jetzt darüber zu sprechen und die Aufmerksamkeit auf dieses Thema wieder zu heben."

(mc)

Extreme Überflutungsgefahr

Südliches NÖ und im Raum Graz

Diskus-Bronze für Österreich

Premiere für Weißhaidinger

Mega Reisewelle aus Bayern

60 km Stau

Penis-Schlangen Invasion

In Miami

25-köpfige Gruppe gerettet

Schlecht ausgerüstet

Zahlen steigen immer weiter

Nach Kroatien-Festival

Katzenmord: 5 Jahre Haft

Schuldspruch in England

Delta-Variante

Ansteckend wie Windpocken