Jede 3. Frau Gewaltopfer

Corona verschärft Situation

(10.03.2021) Jede dritte Frau wird in ihrem Leben Opfer von Gewalt – und das meist durch den eigenen Partner. Das zeigt jetzt eine aktuelle WHO-Studie. In sechs von sieben Fällen ist es der eigene Ehemann oder Partner, der Gewalt gegen Frauen ausübt. Und die Corona-Pandemie hat die Situation nochmals dramatisch verschärft - auch in Österreich.

Dagmar Andree, Vorsitzende des Linzer Frauenhauses:
"Wir merken das ganz stark, sowohl was die Anrufe auf der Hotline, als auch was die Notwendigkeit einer Schutzeinrichtung betrifft. Wir sind seit Beginn der Corona-Krise quasi voll."

Leider bleibt durch Corona auch vieles verborgen, so Andree:
"Man ist weniger unter Menschen, man hat wenig Außenkontakt und dadurch werden die Leute auch weniger aufmerksam auf Gewalt in Familien. Daher ist es ganz wichtig, jetzt darüber zu sprechen und die Aufmerksamkeit auf dieses Thema wieder zu heben."

(mc)

Bilanz der jüngsten Corona-Demo

Festnahmen und Pfefferspray

Fisch & Gecko: "Energiefresser"

Haustier-Stromverbrauch-Check

Begräbnis Prinz Philip

Termin ist fix

Corona-Demos in Wien

Polizei setzt Pfefferspray ein

15-Jähriger droht mit Amok-Lauf

Bei Kanzler-Chat

Impfungen ab 12 Jahren?

Pfizer stellt US-Antrag

Lienz statt Linz?

Taxifahrer hilft aus

Van der bellen ist geimpft

,,Nur ein kleiner Pieks"