Jede 5. Schwangere trinkt Alkohol

(05.06.2015) „Ein Gläschen Alkohol zwischendurch wird dem Kind schon nicht schaden.“ Das denkt sich offenbar mindestens jede fünfte Schwangere. Laut einer aktuellen Umfrage ist ein Glas Bier, Wein oder ein Sektflötchen zum Anstoßen zwischendurch für Schwangere absolut normal. Aber Ärzte schlagen Alarm. Das Glas zwischendurch ist sehr wohl gefährlich. Jeder einzelne Schluck Alkohol greift das Gehirn des Ungeborenen an.

Gynäkologe Leonhard Loimer:
“Man unterschätzt das enorm, weil Alkohol in unserer Gesellschaft akzeptiert wird und weit verbreitet ist. Aber schon das kleine Gläschen zwischendurch ist wirklich gefährlich für das Kind. Also bitte kein Alkohol während der Schwangerschaft.“

Erdbeben in der Türkei

Vier Tote, mehrere Verletzte

Coronavirus: Aufruf in Tirol

Kirche und Therme betroffen

Corona-Rekord in Österreich

5.627 Neuinfektionen

Telefonische Krankmeldung

bis Ende März wieder möglich

Corona-Ausgangssperre

Umfassende Maßnahmen erwartet

Ariana Grande: neues Album

Als Präsidentin im Musikvideo

Paris Jackson: erste Single

Album kommt im November

D setzt KTN auf die rote Liste

neue Maßnahmen für ganz Ö