Jede 5. Schwangere trinkt Alkohol

(05.06.2015) „Ein Gläschen Alkohol zwischendurch wird dem Kind schon nicht schaden.“ Das denkt sich offenbar mindestens jede fünfte Schwangere. Laut einer aktuellen Umfrage ist ein Glas Bier, Wein oder ein Sektflötchen zum Anstoßen zwischendurch für Schwangere absolut normal. Aber Ärzte schlagen Alarm. Das Glas zwischendurch ist sehr wohl gefährlich. Jeder einzelne Schluck Alkohol greift das Gehirn des Ungeborenen an.

Gynäkologe Leonhard Loimer:
“Man unterschätzt das enorm, weil Alkohol in unserer Gesellschaft akzeptiert wird und weit verbreitet ist. Aber schon das kleine Gläschen zwischendurch ist wirklich gefährlich für das Kind. Also bitte kein Alkohol während der Schwangerschaft.“

Sängerin Ellie Goulding

Freude über Babybauch

Broccoli gewinnt Konsum-Ente

Ärgerlichstes Lebensmittel 2020

Dominic Thiem nominiert

für Laureus Award

86 tote Delfine

vor Mosambiks Küste

Mayrhofen im Zillertal

sperrt ab Samstag zu

Größter Kokain-Fund Europas

im Hamburger Hafen

Mehr als 2.000 neue Fälle

Kurve zeigt nach oben

Top-Suchanfragen der Pandemie

Wonach googelt Österreich?