Hotelbewertungen: Jede Dritte ein Fake!

(23.05.2014) Vorsicht bei Hotelbewertungen im Internet! Etwa jedes dritte Posting auf TripAdvisor, Holiday Check & Co. ist gefälscht, das geht aus einer neuen Untersuchung hervor. Obwohl die Betreiber der Online-Portale mittlerweile jedes Posting prüfen, schummeln sich nach wie vor recht leicht Fake-Kommentare dazu.

Andreas Herrmann vom Europäischen Verbraucherzentrum:
"Oft stellen die Hotels selbst Kritiken hinein, die sehr positiv klingen und den Ort überschwänglich loben, oder es passiert das genaue Gegenteil, nämlich dass Konsumenten ein Hotel schlecht machen wollen, weil vielleicht eine persönliche Erfahrung nicht gepasst hat."

Hier die besten Tipps, wie du gefälschte Bewertungen erkennst:

  • Das Posting ist in einer übertriebenen Sprache verfasst, die an Werbeprospekte erinnert
  • Die Bewertung ist sehr ausführlich geschrieben - ein normaler User macht das nicht
  • Wortgleiche Postings tauchen auf unterschiedlichen Portalen auf
  • Der Verfasser hat einen zufällig generierten Namen wie pfb1234
  • Derselbe Verfasser bewertet auffallend viele Hotels
  • Ein Hotel wird lange Zeit nicht bewertet und bekommt plötzlich viele Kritiken hintereinander

Maradona ist tot

Fußballwelt trauert

3000$ Trinkgeld für ein Bier

Stammgast hilft vor Shutdown

Silvester: Keine Großfeuerwerke?

Dürften weitgehend ausfallen

Grammy-Frust bei Justin Bieber

falsche Kategorie?

Schottland: Gratis Binden & Co

als erstes Land der Welt

5.802 Corona-Neuinfektionen

90 weitere Todesfälle

Nikolo darf doch kommen

"Rechtliche Begründung"

Pädophiler hielt Bub (7) im Keller

Russe wehrte sich