Jeder Zweite arbeitet krank

(21.11.2013) Jeder zweite Österreicher geht krank zur Arbeit! Von Schnupfen, Husten oder Halsweh lassen sich viele nicht abhalten. Das zeigt eine aktuelle Umfrage vom Jobportal karriere.at. Nur bei einem von zehn Österreichern geht die Gesundheit vor. Offenbar leiden die Arbeitnehmer an einem überzogenen Pflichtbewusstsein, machen sich selbst zu viel Druck oder fühlen sich vom Chef genötigt. Auch auf Kollegen wird kaum Rücksicht genommen, sagt David Kitzmüller von karriere.at:

‚Die Ansteckungsgefahr wird hinten angestellt, weil die eigene Arbeit wesentlich höher priorisiert wird als das Wohl der Kollegen. Speziell in Großraumbüros hat man es sicher nicht so gerne, wenn der Kollege mit Husten und Schnupfen auftritt. Das nervt mitunter ganz schön.‘

Gehst du krank zu Arbeit oder nerven dich verrotzte Kollegen? Sag' es uns in unserer kronehit.at News-Update Gruppe auf Facebook!

So viel Schnee in Dornbirn

"Bitte bleibt daheim!"

Wien: Impfanmeldung startet

Jeder kann sich registrieren

73-Jähriger ersticht Ehefrau

Mordalarm in Oberösterreich

FFP2-Masken-Pflicht

Weitere Verschärfungen

Lockdown bis 7. Februar?

Verlängerung so gut wie fix

Feller gewinnt in Flachau

Märchenhaft!

Männer auf Gleise gestoßen

Wilder Vorfall in Wien-Mitte

Anti-Corona-Demos in Wien

Bis zu 30.000 Teilnehmer