Wirbel um Uni-Party

Nun droht Rauswurf

(20.03.2020) Solche Corona-Deppen! 15 Studenten der Johannes Kepler Universität (JKU) in Linz droht der Rauswurf, denn sie haben auf der Terrasse ihres Studentenwohnheims Party gemacht und sich somit nicht an die Regeln der Bundesregierung gehalten.

Die rechtliche Grundlage findet sich im Universitätsgesetz § 68 Abs 1 Z 8: Laut der Uni darf das Rektorat Studenten ausschließen, "wenn diese andere Personen dauerhaft oder schwerwiegend gefährden".

Täglich steigt die Zahl der auf das Coronavirus positiv getesteten Menschen, in Oberösterreich sind es - Stand Freitagfrüh - 399. “Auf engem Raum feiern. Ein derartiges Verhalten gefährdet Universitätsangehörige und auch Dritte”, heißt es seitens der JKU. Außerdem wird das Rektorat bei Austauschstudenten auch deren Heimat-Uni verständigen.

Vermutlich ist die strenge Vorgangsweise darauf zurückzuführen, dass vergangenen Samstag ein russischer Student eines internationalen Studienprogramms nach einer Abschiedsparty positiv auf das Coronavirus getestet worden ist.

(apa/lz)

Schildkröte mit Rüssel entdeckt

Das hast du noch nicht gesehen

Corona-Fälle steigen weiter

Die aktuellen Zahlen

Wien: Verhinderte Gasexplosion

Fahndung nach diesem Mann!

Katze in Graz gehäutet

Polizei sucht nach Besitzer

Promi-Twitter-Accounts gehackt

Aber wie?

New York: Zerstückelte Leiche

Entsetzliches Verbrechen

Mordalarm in Jennersdorf

Sohn tötet Mutter

Braunbär-Spuren im Garten

Reste von Grillparty gecheckt?