Joggen am Zentralfriedhof

Workout zwischen Gräbern?

(19.04.2019) Ist ein Friedhof der richtige Platz für ein Workout? Joggen hat man am Wiener Zentralfriedhof schon immer können. Nun sind dort aber zwei Laufstrecken eingerichtet worden, die noch dazu mit einer Party eingeweiht werden sollen. Eine Friedhofsbesucherin fühlt sich beim Beten gestört und hat die Volksanwaltschaft eingeschaltet. Laufen würde außerdem zu einer Störung der Totenruhe führen.

Volksanwältin Gertrude Brinek: „Nach der Wiener Bauordnung ist der Zentralfriedhof ein Friedhof und wir in Mitteleuropa wissen, was am Friedhof passiert. Da werden Gräber angelegt, gepflegt, man kann dort verweilen, man pflegt die Gräber in einer gewissen Ruhe und kann daraus jetzt keinen Sportplatz machen.“

Wien bietet einige Laufstrecken. Ein Laufsportfest am Wiener Zentralfriedhof ist weder mit der Wiener Bauordnung, noch mit der Flächendeckung der Friedhöfe zu vereinbaren.

Trump findet sich „zu orange“

Er ist gegen Sparlampen

Corona-Ampel

Probebetrieb startet

Konzert mit 13.000 Fans

Erstes nach Corona geplant

Knight-Rider bald im Kino?

Kultserie soll verfilmt werden

Ab heuet regnet es Sterne

100 pro Stunde zu sehen

Radtour auf Autobahn

Vor Polizei versteckt

Corona-Regeln für Schulbeginn

Distanz, Lüften, Maske, Tests

Riesenärger mit Wanderern

Kuh-Challenge, Hunde, Müll