J&J: Impf-Stopp in USA!

Keine Lieferungen in EU

(13.04.2021) UPDATE: Wie der Hersteller jetzt bekanntgegeben hat, werden die Lieferungen des Impfstoffs nach Europa bis auf Weiteres ausgesetzt! Wann man jetzt auch in Österreich mit mehr Impfdosen rechnen kann - heute ist ja gerade erst die erste Lieferung eingetroffen - ist unklar. Die bereits gelieferten Dosen werden vorerst nicht verimpft. Nach mehreren Vorfällen werden Impfungen mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson in den USA vorerst ausgesetzt. Die US-Gesundheitsbehörden empfehlen einen sofortigen Stopp, wie die New York Times berichtet.

Die amerikanische Gesundheitsbehörde (FDA) bestätigte den Bericht.

Sechs Patientinnen zwischen 18 und 48 Jahren entwickelten nach der Impfung Blutgerinnsel. Treten Nebenwirkungen innerhalb eines Zeitraums von zwei Wochen auf kann die Impfung damit zu tun haben. Das soll jetzt genau geprüft werden.

(fd)

Keine Kurzstreckenflüge mehr?

Politikerin fordert Abschaffung

Große Zeit der Pandemie vorbei?

Politiker macht Hoffnung

Doping-Sperre wegen Sex?

Interessante Theorie

Rakete trifft fast Botschaft

Mitarbeiter in Sicherheit

Tiefststand seit Oktober!

Weiter positiver Trend

China landet auf Mars

Nächster Meilenstein

Ausgangssperren enden

Nach über sechs Monaten

Nicht alle Impfstoffe gültig!

Test trotz Impfung!