D: Jüngste Corona-Tote

erst 8 Jahre alt

(17.12.2020) In Ingolstadt (Bayern) ist am Dienstag ein erst 8-jähriges Mädchen an einer Corona-Infektion verstorben. Damit ist sie das jüngste Corona-Todesopfer Deutschlands.

unter Grunderkrankung gelitten

Das Kind soll unter einer schweren Grunderkrankung gelitten haben, berichten deutsche Medien. Das Mädchen wurde im Klinikum Neuburg an der Donau behandelt, bis es verstarb. Wo und wie sich die 8-Jährige angesteckt hat, ist unklar. Laut wissenschaftlichen Studien weisen Kinder meist einen milden Verlauf ohne Symptome auf.

dramatisch steigende zahlen

Seit Beginn der Corona-Pandemie sind in Deutschland insgesamt 23.427 Personen nach einer Infektion verstorben, die Zahlen steigen dramatisch. Um die Zahlen einzudämmen, wurde ein harter Lockdown in unserem Nachbarsland verhängt, der am Mittwoch in Kraft getreten ist.

(vb)

Höchststand an Drogentoten

England schockiert

Stmk: Giftspinne in Supermarkt

Mitarbeiterin gebissen

Neue "Herr der Ringe" Serie

Starttermin steht fest

Grabsäule in OÖ geklaut

Wer macht so etwas?

Messerattacke in Wiener Lobau

Täter flüchtig

Pandazwillinge

Seltener Nachwuchs

Tornado am Bodensee

Anrainern geschockt!

Brände und krasse Hitze

Athen erwartet 47 Grad