D: Jüngste Corona-Tote

erst 8 Jahre alt

(17.12.2020) In Ingolstadt (Bayern) ist am Dienstag ein erst 8-jähriges Mädchen an einer Corona-Infektion verstorben. Damit ist sie das jüngste Corona-Todesopfer Deutschlands.

unter Grunderkrankung gelitten

Das Kind soll unter einer schweren Grunderkrankung gelitten haben, berichten deutsche Medien. Das Mädchen wurde im Klinikum Neuburg an der Donau behandelt, bis es verstarb. Wo und wie sich die 8-Jährige angesteckt hat, ist unklar. Laut wissenschaftlichen Studien weisen Kinder meist einen milden Verlauf ohne Symptome auf.

dramatisch steigende zahlen

Seit Beginn der Corona-Pandemie sind in Deutschland insgesamt 23.427 Personen nach einer Infektion verstorben, die Zahlen steigen dramatisch. Um die Zahlen einzudämmen, wurde ein harter Lockdown in unserem Nachbarsland verhängt, der am Mittwoch in Kraft getreten ist.

(vb)

Begräbnis Prinz Philip

Termin ist fix

Corona-Demos in Wien

Polizei setzt Pfefferspray ein

15-Jähriger droht mit Amok-Lauf

Bei Kanzler-Chat

Impfungen ab 12 Jahren?

Pfizer stellt US-Antrag

Lienz statt Linz?

Taxifahrer hilft aus

Van der bellen ist geimpft

,,Nur ein kleiner Pieks"

EMA prüft Thrombosefälle nach

Johnson & Johnson-Impfung

WHO empfiehlt keinen Wechsel

zwischen Impfstoffen