Parlament: Sorgen die Politik-Küken für frischen Wind?

Parlament3 611

Heute tritt der neue Nationalrat erstmals zusammen. Am Vormittag werden die Abgeordneten angelobt, darunter auch Jungspunde. Neun Abgeordnete im neuen Nationalrat sind unter 30. Das absolute Küken sitzt bei den Grünen. Der erst 24-jährige Julian Schmid ist der jüngste Nationalratsabgeordnete, den es in Österreich je gegeben hat. Die Jung-Mandatare tun der Politik gut, sagt er zu KRONEHIT:

„Ich bin sehr aufgeregt. Mit 24 Jahren im Parlament zu sein ist sicher nicht alltäglich. Aber es ist wichtig, dass es künftig viele junge Abgeordnete gibt. Immerhin sind ja auch viele Wähler unter 30 Jahren und die haben andere Sichtweisen. Abgeordnete in diesem Alter können diese Sichtweisen auch besser verstehen und vertreten.“

site by wunderweiss, v1.50