Jungfräulichkeit versteigert

(02.11.2013) Schluss mit dem einsamen Jungfrauen-Leben! Das hat sich der 24-jährige Alex Stepanov gedacht und beschlossen, seine Jungfräulichkeit im Rahmen einer australischen TV-Doku zu versteigern. Er sagt:

"Das Ganze ist natürlich ungewöhnlich. Aber ich habe versucht, nicht zu sehr darüber nachzudenken und wollte mich auf das Projekt konzentrieren. Ich habe mir gesagt: Wenn mir alles zu viel wird, kann ich immer noch einen Rückzieher machen!"

Und einen Rückzieher muss er dann wirklich machen. Mickrige 4.000 Euro werden für ihn geboten – zum Vergleich: Das Höchstgebot für seine weibliche Mitstreiterin schießt auf fast 580.000 Euro hoch! Doch damit nicht genug! Das Höchstgebot für Alex‘ Jungfräulichkeit kommt von einem Mann!

Supermodel Helena Christensen

Supersexy mit Ü50

volle Kindergärten

trotz lockdown!

"Brauchst du Hilfe?"

Bub vor Prügel-Eltern gerettet

Kaffee im Flugzeug?

Stewardess warnt vor Heißgetränken

Unglaublich, aber wahr!

Berlins verrückteste Babynamen

No Angels vor Comeback

Heißes Gerücht

Medien: Alaba zu Real

Vater dementiert

Details nach Mord in OÖ

Tiefer Hass auf Ehefrau