Juwelier-Raub in OÖ geklärt

(12.11.2014) Ein spektakulärer Juwelier-Überfall in Linz ist offenbar geklärt. Vor einem halben Jahr soll ein 45-Jähriger mit einer Komplizin eine Juwelier-Angestellte am Bahnhof in St. Georgen abgepasst und sie dann gezwungen haben, das Geschäft wieder aufzusperren. Dann habe das Paar die Frau dort angekettet und den Laden ausgeräumt. Ein Zeuge bringt die Polizei auf die richtige Spur.

Markus Schütz von der Oberösterreich Krone:
“Der hat sich mit seinem Fernglas von seiner Wohnung aus ein Fußballspiel am benachbarten Fußballplatz angesehen. Dabei ist ihm das Auto aufgefallen, in dem das Paar auf das Opfer gewartet hat. Als er vom Überfall gehört hat, hat er die Polizei informiert. Diese konnte dank der Fotos, die der Mann gemacht hat, den serbischen Täter ausfindig machen. Diesem drohen bis zu 15 Jahre Haft.“

Die ganze Story liest du auch in der heutigen Oberösterreich-Krone und auf krone.at!

Auto kracht in Kindergarten

4-jähriger Bub ist tot

Verirrte Gams gefangen

SLZ: Mirabellgarten

Regierung: Gasspeicherpaket

Beschluss: im Fall der Fälle

Bitte aussteigen: Züge zu voll

Ärger bei Bahnfahrern

Gulasch Dieb auf der Mahü!

Abendessen im Supermarkt

Homeoffice selbstverständlich?

Jeder 2. lehnt sonst Job ab

Inflation so wie in 1981

Aktuell bei 7,2 Prozent

Achtung: Strafen aus Italien

ÖAMTC: Was tun?