Juwelierbande mit fetter Beute

Täter sind auf Ringe scharf

Fahndung nach einer Juwelier-Einbrecherbande in der Steiermark. Gleich zweimal haben die Unbekannten diese Woche zugeschlagen. Erst bei einem Juwelier im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag, dann in der Nähe von Graz. In beiden Fällen haben die Täter Scheiben und Vitrinen eingeschlagen und wertvolle Ringe im Gesamtwert von mehreren zehntausend Euro erbeutet.

Bei einem der Coups hat ein Zeuge die Täter gesehen. Manfred Niederl von der Steirerkrone:
“Es soll sich um zwei Personen handeln, beide von mittlerer bis schlanker Natur. Etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß. Sie sollen mit Jogginghosen und Handschuhen bekleidet und mit einem Schal oder einem Tuch maskiert gewesen sein. Die Polizei hofft auf Hinweise.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

Bub auf Gleisen gefangen

Täter noch strafunmündig

Stmk: Fahndung nach Triebtäter

Vor 16-Jähriger onaniert

Tragödie in Freitzeitpark

Schaukel bricht auseinander

So hören Kids auf zu weinen

Video geht viral!

Mädchen stirbt beim Golfen

In Utah

OMG! Neue Emojis am Start

Happy Welt Emoji-Tag!

Viele Fragen nach Messerattacke

Gegen Frauen in Wien!

Qualvoller Tiertransport

31 Rinder auf engstem Raum