Juwelierraub in Wien

mitten im Weihnachtstrubel

(21.12.2019) Juwelierraub mitten im Vorweihnachtstrubel im Wiener Bezirk Floridsdorf. Zwei unbekannte Männer haben gestern Nachmittag ein Juweliergeschäft in der Brünnerstraße überfallen.

Irina Steirer von der Wiener Polizei: "Einer der beiden Männer hat die Eingangstür bewacht, während der zweite unbekannte Täter den Inhaber des Geschäfts mit einer Waffe bedroht hat und in weiterer Folge Schmuck und Bargeld in unbekannter Höhe gestohlen hat."

Die beiden Täter sind geflüchtet. Eine Fahndung nach ihnen ist bisher erfolglos verlaufen.

Einer der beiden Männer ist ca. 180-190 cm groß, 20-35 Jahre alt und trug zum Tatzeitpunkt eine dunkle Jacke, eine dunkle Jeans, eine schwarze Wollhaube und war mit einer schwarzen Pistole bewaffnet. Die Polizei ersucht um Hinweise, die zur Ausforschung der Täter führen könnten (Tel.: 01-31310-33800).

(mkm/21.12.19)

Luft auch bei uns viel sauberer

Schadstoffe gehen stark zurück

Vielfraßbaby "Odin"

Nachwuchs in Tierwelt Herberstein

19-Jähriger bedroht Männer

und hustet sie an

WhatsApp drosselt Funktionen

Wegen Corona

USA: Fahrstunden für Hund

Cops staunen nicht schlecht

Haustiere & Corona: Entwarnung

Hund und Katze: Keine Gefahr

Corona-Party eskaliert

Pfefferspray und Festnahmen

Gastronom Wutrede:

„1.000 Euro/Monat – lächerlich“