Juwelierraub in Wien

mitten im Weihnachtstrubel

(21.12.2019) Juwelierraub mitten im Vorweihnachtstrubel im Wiener Bezirk Floridsdorf. Zwei unbekannte Männer haben gestern Nachmittag ein Juweliergeschäft in der Brünnerstraße überfallen.

Irina Steirer von der Wiener Polizei: "Einer der beiden Männer hat die Eingangstür bewacht, während der zweite unbekannte Täter den Inhaber des Geschäfts mit einer Waffe bedroht hat und in weiterer Folge Schmuck und Bargeld in unbekannter Höhe gestohlen hat."

Die beiden Täter sind geflüchtet. Eine Fahndung nach ihnen ist bisher erfolglos verlaufen.

Einer der beiden Männer ist ca. 180-190 cm groß, 20-35 Jahre alt und trug zum Tatzeitpunkt eine dunkle Jacke, eine dunkle Jeans, eine schwarze Wollhaube und war mit einer schwarzen Pistole bewaffnet. Die Polizei ersucht um Hinweise, die zur Ausforschung der Täter führen könnten (Tel.: 01-31310-33800).

(mkm/21.12.19)

Falscher Physiotherapeut

Polizei Wien sucht Opfer

Reisewarnungen für 37 Länder

Wo Österreich aktuell warnt

Zahlt Trump keine Steuern?

Brisante Unterlagen aufgedeckt

Slowenien warnt ab morgen

Teile Östererreichs betroffen

Wirtschaft extrem geschrumpft

größter Einbruch seit 2. Weltkrieg

Gorilla attackiert Pflegerin

Drama im Zoo von Madrid

Ekel-Alarm bei Gastrofleisch

Jede dritte Probe verseucht

Wien: Registrierung im Lokal

Wie ehrlich sind die Gäste?