Juwelierraub in Wien

mitten im Weihnachtstrubel

(21.12.2019) Juwelierraub mitten im Vorweihnachtstrubel im Wiener Bezirk Floridsdorf. Zwei unbekannte Männer haben gestern Nachmittag ein Juweliergeschäft in der Brünnerstraße überfallen.

Irina Steirer von der Wiener Polizei: "Einer der beiden Männer hat die Eingangstür bewacht, während der zweite unbekannte Täter den Inhaber des Geschäfts mit einer Waffe bedroht hat und in weiterer Folge Schmuck und Bargeld in unbekannter Höhe gestohlen hat."

Die beiden Täter sind geflüchtet. Eine Fahndung nach ihnen ist bisher erfolglos verlaufen.

Einer der beiden Männer ist ca. 180-190 cm groß, 20-35 Jahre alt und trug zum Tatzeitpunkt eine dunkle Jacke, eine dunkle Jeans, eine schwarze Wollhaube und war mit einer schwarzen Pistole bewaffnet. Die Polizei ersucht um Hinweise, die zur Ausforschung der Täter führen könnten (Tel.: 01-31310-33800).

(mkm/21.12.19)

Tote bei Ausschreitungen

Fußballmatch in Indonesien

Putins Popularität schwindet

Wegen Teilmobilmachung

Brasilien: Heftige Waldbrände

Schwerste Brände seit zwölf Jahren

Kesselschlacht

Russland gibt Stadt Lyman auf

Macht Covid unfruchtbar?

Länderübergreifende Untersuchung

K.O.-Tropfen bei SPD-Fest

Noch kein Verdächtiger

AKW-Chef entführt

Aufregung in Saporischschja

Kryptowährungen = Klimakiller

Schädlicher als Rindfleisch