Juwelierraub in Wien

Polizeifahndung läuft

(09.06.2020) Die Polizei benötigt deine Mithilfe. Zwei derzeit unbekannte Männer stehen im Verdacht, Trickdiebstähle in Wiener Juweliergeschäften durchgeführt zu haben. Diese sollen sich bereits im November bzw. Dezember 2019 abgespielt haben. Dabei hat einer der beiden vorgetäuscht, Interesse zu haben, um so die Angestellten abzulenken, während der Zweite etliche Schmuckstücke (Panzerarmband, Goldring, Halsketten) an sich genommen hatte.

Bereits zuvor sollen die Verdächtigen ähnlich vorgegangen sein. Laut Zeugenaussagen soll damals auch eine Frau an den Taten beteiligt gewesen und die Flucht mit einem PKW mit rumänischen Kennzeichen angetreten worden sein. Die Schadenssumme liegt im unteren 5-stelligen Eurobereich.

Key Visual Fahndungsfotos fuer Jeremy LPD Wien

Wenn du Hinweise hast, wende dich bitte an die Landespolizeidirektion Wien / Kriminalreferat Innere Stadt. Tel.: 01-31310 DW 21810

(jf)

Schock: über 600 Intensivpatienten

Die Lage spitzt sich zu

Bilanz der jüngsten Corona-Demo

Festnahmen und Pfefferspray

Fisch & Gecko: "Energiefresser"

Haustier-Stromverbrauch-Check

Begräbnis Prinz Philip

Termin ist fix

Corona-Demos in Wien

Polizei setzt Pfefferspray ein

15-Jähriger droht mit Amok-Lauf

Bei Kanzler-Chat

Impfungen ab 12 Jahren?

Pfizer stellt US-Antrag

Lienz statt Linz?

Taxifahrer hilft aus