Juwelierraub in Wien

Polizeifahndung läuft

(09.06.2020) Die Polizei benötigt deine Mithilfe. Zwei derzeit unbekannte Männer stehen im Verdacht, Trickdiebstähle in Wiener Juweliergeschäften durchgeführt zu haben. Diese sollen sich bereits im November bzw. Dezember 2019 abgespielt haben. Dabei hat einer der beiden vorgetäuscht, Interesse zu haben, um so die Angestellten abzulenken, während der Zweite etliche Schmuckstücke (Panzerarmband, Goldring, Halsketten) an sich genommen hatte.

Bereits zuvor sollen die Verdächtigen ähnlich vorgegangen sein. Laut Zeugenaussagen soll damals auch eine Frau an den Taten beteiligt gewesen und die Flucht mit einem PKW mit rumänischen Kennzeichen angetreten worden sein. Die Schadenssumme liegt im unteren 5-stelligen Eurobereich.

Key Visual Fahndungsfotos fuer Jeremy LPD Wien

Wenn du Hinweise hast, wende dich bitte an die Landespolizeidirektion Wien / Kriminalreferat Innere Stadt. Tel.: 01-31310 DW 21810

(jf)

4% der Sterbefälle durch CoV

in Österreich

Kids in Porno-Falle gelockt

Österreicher festgenommen

Opa pflügt mit Auto durch Feld

85-Jähriger auf wilder Irrfahrt

Morgen bis zu 35 Grad!

Danach wieder Abkühlung

Maskenpflicht in OÖ

Wirte verzweifeln

Rom: 600 Infizierte aus Ausland

Gefälschte Tests

Felssturz in Bärenschützklamm

zwei Todesopfer

KNTN: Maskenpflicht am Abend

zwischen 21 und 02 Uhr