Juwelierraub in Wien

Polizeifahndung läuft

(09.06.2020) Die Polizei benötigt deine Mithilfe. Zwei derzeit unbekannte Männer stehen im Verdacht, Trickdiebstähle in Wiener Juweliergeschäften durchgeführt zu haben. Diese sollen sich bereits im November bzw. Dezember 2019 abgespielt haben. Dabei hat einer der beiden vorgetäuscht, Interesse zu haben, um so die Angestellten abzulenken, während der Zweite etliche Schmuckstücke (Panzerarmband, Goldring, Halsketten) an sich genommen hatte.

Bereits zuvor sollen die Verdächtigen ähnlich vorgegangen sein. Laut Zeugenaussagen soll damals auch eine Frau an den Taten beteiligt gewesen und die Flucht mit einem PKW mit rumänischen Kennzeichen angetreten worden sein. Die Schadenssumme liegt im unteren 5-stelligen Eurobereich.

Key Visual Fahndungsfotos fuer Jeremy LPD Wien

Wenn du Hinweise hast, wende dich bitte an die Landespolizeidirektion Wien / Kriminalreferat Innere Stadt. Tel.: 01-31310 DW 21810

(jf)

Extreme Überflutungsgefahr

Südliches NÖ und im Raum Graz

Diskus-Bronze für Österreich

Premiere für Weißhaidinger

Mega Reisewelle aus Bayern

60 km Stau

Penis-Schlangen Invasion

In Miami

25-köpfige Gruppe gerettet

Schlecht ausgerüstet

Zahlen steigen immer weiter

Nach Kroatien-Festival

Katzenmord: 5 Jahre Haft

Schuldspruch in England

Delta-Variante

Ansteckend wie Windpocken