K.O.-Tropfen-Lady geschnappt

(07.08.2014) In Graz haben jetzt für eine K.O.-Tropfen-Lady die Handschellen geklickt. Die 45-Jährige soll in den vergangenen Monaten unzählige Männer am Grazer Hauptbahnhof angebaggert haben. Die leichtgläubigen Opfer haben die Frau dann nach Hause mitgenommen. Dort soll ihnen die gebürtige Ungarin K.O.-Tropfen in die Getränke gemischt haben. Danach hat sie die ohnmächtigen Männer in Ruhe ausgeraubt. Die Frau soll Geld, Schmuck und Wertsachen in Höhe von mehreren zehntausend Euro gestohlen haben.

Peter Riedler von der Steirerkrone:
“Das letzte Opfer hat sich dann aber am Bahnhof auf die Lauer gelegt und die Frau auch prompt wieder entdeckt. Der Mann hat daraufhin die Polizei verständigt. Die Frau ist im Großen und Ganzen geständig.“

Erdbeben in der Türkei

Vier Tote, mehrere Verletzte

Coronavirus: Aufruf in Tirol

Kirche und Therme betroffen

Corona-Rekord in Österreich

5.627 Neuinfektionen

Telefonische Krankmeldung

bis Ende März wieder möglich

Corona-Ausgangssperre

Umfassende Maßnahmen erwartet

Ariana Grande: neues Album

Als Präsidentin im Musikvideo

Paris Jackson: erste Single

Album kommt im November

D setzt KTN auf die rote Liste

neue Maßnahmen für ganz Ö