Kältefrei für Fiaker-Pferde?

(27.02.2018) “Gebt den Fiaker-Pferden kältefrei!“ Das fordern jetzt Tierschützer und auch unzählige User im Netz. Es sei derzeit einfach viel zu kalt...

Kältefrei für Fiaker-Pferde 2

Während der extremen Kältewelle sei vor allem das Rumstehen am Stephansplatz und Co. die reinste Tierquälerei, so der Tenor. Schon ab -5 Grad sollten Pferde im Stall bleiben, so die Tierschützer.

Heidi Lacroix vom Verein gegen Tierfabriken:
"Die Pferde sollen immer schön ausschauen und werden deswegen ständig gestriegelt. Dadurch wird aber der Talg-Film von der Haut entfernt, der für die Kälteabwehr wichtig wäre. Zudem besitzen die Pferde auch kein Winterfell."

Die Fiaker sehen das anders...

Kältefrei für Fiaker-Pferde 3

Fiakerbaron Wolfgang Fasching sagt zu krone.tv:
"Pferde frieren nicht. Ihre einzige Schwachstelle sind die Nieren. Und die sind zugedeckt. Somit haben die Pferde auch bei diesen Temperaturen kein Problem."

Rekord-Cannabis-Fund in LKW

Wert: über 1,5 Mio Euro

Streit um gelüftete Klassen

Corona vs. Erkältung

Frauen verdienen 1/3 weniger

Corona verstärkt Ungleichheit

Gratis Bier als Belohnung

für korrekte Kontaktdaten

Droht Veggie-Burger das Aus?

EU stimmt über Namen ab

Cluster an Wiener Schule

bereits 40 Corona-Fälle

Trump: „Pandemie bald vorbei“

bei Wahlkampf zu Fans

Macht Bayern die Grenze dicht?

wegen zu hoher Corona-Zahlen