Känguru in OÖ gesichtet

(05.09.2018) Noch immer hüpft ein Känguru in Kirchschlag in Oberösterreich frei herum. Bereits am Samstag wird das Tier von mehreren Menschen am Waldrand gesichtet. Mittlerweile ist es unauffindbar. Wo der Exot herkommt, ist auch noch völlig unklar. Sicher ist aber, dass das Känguru bei uns in freier Wildbahn überleben kann, sagt Daniela Artmann vom Zoo Schmiding:

Die Kängurus sind eher anspruchslos. Die aktuellen Temperaturen machen dem Freilaufenden keine Probleme. Auch aktuell ist es kein Problem Nahrung zu finden, weil Kängurus Gras- und Blätterfresser sind. Das heißt es wird aktuell genug Nahrung finden.

Hier das Video vom Känguru:

Kryptowährungen = Klimakiller

Schädlicher als Rindfleisch

Beschleunigter NATO-Beitritt?

Selenskyj stellt Antrag

Annexion besetzter Gebiete

International nicht anerkannt

Mikrokondom: Safety first

Kondom als Mikrofonschutz

Illegale Annexion "nie akzeptieren"

Ukraine: Van der Bellen

MFG verliert zentrale Figur

Austritt

Inflation steigt auf 10,5%

Rekordniveau seit 70 Jahren

Rad: Freie Fahrt bei Rot

Erste Kreuzung in Linz