Känguru in OÖ gesichtet

kaenguru-611.jpg

Noch immer hüpft ein Känguru in Kirchschlag in Oberösterreich frei herum. Bereits am Samstag wird das Tier von mehreren Menschen am Waldrand gesichtet. Mittlerweile ist es unauffindbar. Wo der Exot herkommt, ist auch noch völlig unklar. Sicher ist aber, dass das Känguru bei uns in freier Wildbahn überleben kann, sagt Daniela Artmann vom Zoo Schmiding:

Die Kängurus sind eher anspruchslos. Die aktuellen Temperaturen machen dem Freilaufenden keine Probleme. Auch aktuell ist es kein Problem Nahrung zu finden, weil Kängurus Gras- und Blätterfresser sind. Das heißt es wird aktuell genug Nahrung finden.

Hier das Video vom Känguru:

Überfall am Kirtag

Zeugen gesucht

Hofer offiziell FPÖ-Chef

Mit 98,25 % gewählt

Viele Wildschweine

Wiener flüchtet auf Baum

Tod beim Sex = Arbeitsunfall

Schräges Urteil in Frankreich

iPhone 11 löst Angst aus

User leiden an Trypophobie

Politiker zusammen im Bett

Kurz und Co. In Unterwäsche

Teufelsbaby in den USA!

Die Mutter ist schockiert

Was ist los in Gelsenkirchen?

Babys ohne Hand geboren!