Kärnten: 5-jährige von Hund angefallen

Breaking News pink 611x344

(19.09.2018) Ein fünf Jahre altes Mädchen ist in Völkermarkt von einem Hund angefallen und in den Kopf gebissen worden. Die Fünfjährige musste nach Angaben der Polizei verletzt ins Krankenhaus nach Klagenfurt eingeliefert werden.

Der Hund war bei einer 33 Jahre alten Frau untergebracht. Als die Frau das Tier, das ihrem Bruder gehört, zum Gassi gehen bringen wollte, nahm ihre Tochter die Leine und ging mit dem Mischlingsrüden in Richtung Gartentor.

Plötzlich attackierte der Hund die Fünfjährige und begann zu beißen. Die Mutter konnte den Hund schließlich von ihrem Kind ablenken und zurück ins Haus bringen. Dann alarmierte sie die Rettung, die das Kind ins Klinikum brachte.

EU schließt Impfstoffvertrag ab

3,2 Mio Dosen für Österreich

Impfpflicht für Passagiere

Airline sorgt für Aufregung

Leiche unter Kinderbett

Mann ersticht Ehefrau

Ski alpin: Marco Schwarz positiv

Kein Heimrennen in Lech

Corona: Impfkampagne vor Start

Ab Jänner: Menschen über 65

Mann bespuckt Security

48-Jähriger verweigert Maske

Hundeattacke in Kärnten

Pitbull Terrier beißt Teenager

Trump macht Weg für Biden frei

Glaubt aber weiterhin an Sieg