Kärnten: 8 Pudelwelpen gerettet

Hund Welpe Pudel

In Kärnten haben Beamte des Zollamts acht Pudelwelpen gerettet. Bei der Kontrolle eines rumänischen Reisebusses haben die Beamten nicht nur 75.000 geschmuggelte Zigaretten und andere Drogen, sondern eben auch die Hundebabys gefunden. Die Pudel sind in Kisten eng aneinander gepfercht gewesen, die Hunde sollen auch in einem fürchterlichen Zustand gewesen sein.

Thomas Leitner von der Kärntner Krone:
“Die Welpen sind stark geschwächt und unterkühlt gewesen. Die Beamten haben sie aber befreit und sofort ins Tierheim Villach gebracht. Dort werden sie jetzt vom Personal und von Amtstierärzten betreut.“

Wieder Blech für Österreich

bei Ski-WM in Aare

Fake-Polizeiauto in Wien

Total rücksichtslose Fahrt!

Whirlpool-Date endet tödlich

Einfach den Deckel zugemacht!

R.Kelly: Sex mit 14-Jähriger

Es gibt ein Beweisvideo!

Wien: 109 Stunden im Stau

Die Deutschen trifft es ärger

Kids in Hundekäfig gefangen

Horror-Entdeckung in Texas