Kärnten: 8 Pudelwelpen gerettet

Hund Welpe Pudel

In Kärnten haben Beamte des Zollamts acht Pudelwelpen gerettet. Bei der Kontrolle eines rumänischen Reisebusses haben die Beamten nicht nur 75.000 geschmuggelte Zigaretten und andere Drogen, sondern eben auch die Hundebabys gefunden. Die Pudel sind in Kisten eng aneinander gepfercht gewesen, die Hunde sollen auch in einem fürchterlichen Zustand gewesen sein.

Thomas Leitner von der Kärntner Krone:
“Die Welpen sind stark geschwächt und unterkühlt gewesen. Die Beamten haben sie aber befreit und sofort ins Tierheim Villach gebracht. Dort werden sie jetzt vom Personal und von Amtstierärzten betreut.“

Frau misshandelt Mann

Ungewöhnlicher Fall in Florida

Bub (11) klaut Vibrator

Für seine Freundin

Philippa zur NR-Wahl?

Mrs. HC Strache macht ernst

Tochter zum Sex gezwungen

Für Alkohol und Zigaretten

Wilde Kuh-Attacke in Kärnten

Aggressives Tier erschossen

Betrunken von Bananen?

Achtung, schwangere Frauen!

Bub ringt um sein Leben

Der Grund: Eine Cocktailtomate

Oldtimer fängt Feuer

Mega-Brand in der Steiermark