Kärnten: Baby zu Tode misshandelt

Baby in Kärnten zu Tode misshandelt! Ein verheerender Fall von Kindesmisshandlung schockt ganz Österreich. Das berichtet die KRONENZEITUNG heute exklusiv. Ein junger Klagenfurter soll seine erst zwei Monate alte Tochter mehrmals geschüttelt und geschlagen haben. Das Mädchen soll im Krankenhaus schließlich seinen schweren Verletzungen erlegen sein. Das Drama soll bereits im Frühling passiert sein, erst jetzt wird der Fall bekannt.

Kerstin Wassermann von der Kärntner Krone:
“Die Staatsanwaltschaft soll bereits Anklage erhoben haben. Dem mutmaßlichen Täter drohen wegen Quälens mit Todesfolge bis zu 10 Jahre Haft. Ein genauer Prozesstermin steht noch nicht fest.“

Furchtbare Hai-Attacke

Touristin verliert beide Hände

Philippa nimmt Mandat an

Paukenschlag!

Künstliche Haut für Handy

Smartphone erkennt Emotionen

Täglich Betrugsfälle

Tiroler Polizei warnt!

Messerattacke in NÖ

18-Jähriger in Lebensgefahr

"8 Kerzen werden brennen"

Irre Morddrohung in Kärnten

Kind (1) in Wanne gestorben

Mutter heute vor Gericht

Aufregung an Uni Wien

Student mit Waffe in Vorlesung