Kärnten: Kokain-Bande gefasst

1 Mio. € Drogen-Umsatz

(06.12.2019) Mega-Schlag gegen die Drogenkriminalität in Kärnten. Nach umfangreichen Ermittlungen hat die Polizei jetzt 16 mutmaßliche Dealer ausgeforscht. Die Bande soll in den letzten Jahren kiloweise Kokain aus Slowenien nach Kärnten geschmuggelt und dann teuer verkauft haben. Die Männer sollen so mehr als 1 Million Euro Umsatz gemacht haben.

Elisabeth Nachbar von der Kärntner Krone:
"Das Geld soll dann ein Kopf der Bande, ein amtsbekannter 49-Jähriger, angelegt haben. Und zwar in Autos, Motorräder, Gemälde und in Bitcoin.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

ÖSV Doppelsieg auf der Streif

Mayer vor Kriechmayr und Feuz

Hoden werden in Soja getunkt

Warum denn das?

Schüsse in Deutschland: Tote

Bluttat in Baden-Württemberg

Neue Anklage im Doping-Skandal

Ex-ÖSV-Trainer Walter Mayer

Super-G in Kitz: Jansrud gewinnt

Matthias Mayer auf Platz 2

Regierung wird wieder angelobt

Zum zweiten Mal

Strache-Rede: Wirbel um Song

Opus prüft rechtliche Schritte

China baut Spital in 10 Tagen

Krasser Plan