Kärnten: Schatz auf Dachboden gefunden

(14.08.2015) Wenn du einmal einen Dachboden oder Keller entrümpeln solltest, halt ja die Augen offen! Ein junger Kärntner ist dabei jetzt auf einen echten Schatz gestoßen. Der 25-Jährige mistet die Sachen seiner Urgroßmutter aus, dabei findet er auch eine alte Briefmarkensammlung. Er lässt sie zur Sicherheit schätzen. Die Überraschung: Der Experte sagt, dass sie weit über 10.000 Euro wert sein dürfte.

Denn in der Sammlung finden sich wahre Schmuckstücke, so Alexander Schwab von der Kärntner Krone:
“Zum Beispiel die Briefmarke 'Gelber Merkur', die allein schon ein paar tausend Euro wert sein soll. Man muss die Sammlung aber trotzdem nochmals auf ihre Echtheit prüfen lassen.“

Corona: 26.000 Dollar Strafe

Verstoß in Melbourne

Schweiz ruft Masken zurück

wegen Schimmelpilz

Ratten stören Totenruhe

Skandal an Pariser Med-Uni

Blowjobmaschine fürs Auto

von Startup entwickelt

Robbe bewusstlos geschlagen

für Selfies

3. Todesopfer gefunden

In der Bärenschützklamm

Graffiti-Schmierer ist 48(!)

Oldie-Sprayer in Linz gefasst

CoV: Neues Schuljahr anders

Zeugnistag im Westen & Süden