Kärnten: Rätsel um tote Lamas

Nach dem mysteriösen Tod von acht Lamas in Kärnten tappen die Behörden im Dunkeln! In Stockenboi in der Nähe von Villach entdeckt ein Spaziergänger auf einem Grundstück die toten Tiere. Der Besitzer, ein Bauer, der über 60 Lamas hält, ist bereits im Sommer wegen hygienischer Mängel kritisiert worden. Jetzt haben Amtstierarzt und Bezirkshauptmann einen Lokalaugenschein durchgeführt.

Die Todesursache bleibt aber völlig unklar, so Alexander Schwab von der Kärntner Krone:
“Tierquälerei kann jedenfalls ausgeschlossen werden, die anderen Tiere sind außerdem wohlauf. Man vermutet, dass das Futterverhalten der Tiere gestört gewesen sein könnte. Klarheit kann im Grunde aber nur eine Obduktion bringen.“

Berlin bekommt Bums-Boxen

Schäferstündchen am Straßenrand

Erster DJ im Weltall!

WCD schickt ihn auf ISS

15 Tonnen Eis schmelzen davon

Verrückter Vorfall in Deutschland

Katze löst schweren Crash aus!

In Salzburg

Test: Instagram ohne Likes

Schluss mit Konkurrenzkampf?

Tod durch Metall-Strohhalm!

Tragischer Vorfall in England

Strache urlaubt wieder in Ibiza

Back to the Island

Mordalarm: LKW-Fahrer tot

Tirol: Trucker erschlagen?