Kärnten: Rätsel um tote Lamas

(14.10.2015) Nach dem mysteriösen Tod von acht Lamas in Kärnten tappen die Behörden im Dunkeln! In Stockenboi in der Nähe von Villach entdeckt ein Spaziergänger auf einem Grundstück die toten Tiere. Der Besitzer, ein Bauer, der über 60 Lamas hält, ist bereits im Sommer wegen hygienischer Mängel kritisiert worden. Jetzt haben Amtstierarzt und Bezirkshauptmann einen Lokalaugenschein durchgeführt.

Die Todesursache bleibt aber völlig unklar, so Alexander Schwab von der Kärntner Krone:
“Tierquälerei kann jedenfalls ausgeschlossen werden, die anderen Tiere sind außerdem wohlauf. Man vermutet, dass das Futterverhalten der Tiere gestört gewesen sein könnte. Klarheit kann im Grunde aber nur eine Obduktion bringen.“

Star zeigt UEFA den Hintern!

Für Toleranz und Vielfalt

Terror Elefant

16 Menschen getötet

Zuckersüße Geste!

"Donut-Boy" beschenkt Helfer

Jobs und die Hotellerie

38% wollen Branche wechseln

WWF warnt vor versiegelung

Österreich wird zubetoniert

Hochhaus eingestürzt

Miami im Ausnahmezustand

Bist du Lotto-Millionär?

Lottogewinner gesucht!

Drogen-dealender Priester

Attacke mit Säure