Kärnten: Schule evakuiert!

(04.02.2014) Einsturzalarm in einer Schule in Kärnten! In Spittal an der Drau haben offenbar die Schneemassen das Dach einer Volksschule so sehr belastet, dass sich ein Dachbalken bewegt hat. Das Giebeldach wurde teilweise eingedrückt, daraufhin wurde das über 100 Jahre alte Gebäude sofort evakuiert. Gestern war die Schule wegen des Winter-Chaos noch geschlossen. Aber Fehleinschätzung ist trotzdem keine passiert, sagt Feuerwehr-Einsatzleiter Johannes Trojer:

„Das ist auch noch kontrolliert worden, mit einem Ziviltechniker der Gemeinde. Noch bevor die Schule aufgesperrt wurde heute Früh, hat es eine Begehung gegeben. Man hat nichts feststellen können, es war nichts zu sehen oder zu hören. Aber um halb 10 dann hat es ein lautes Geräusch gegeben, und bei der Nachschau hat man gesehen, dass das Dach ins Gebäude gedrückt wurde.“

Mordalarm in Kufstein

Tatverdächtiger will in Knast

Bub stirbt an Gehirnschwellung

nach Kochsalzlösung

Aus für Maske im Unterricht

Lehrer: "Gemischte Gefühle"

"Bin kein Rassist"

Arnautovic stellt klar

Abgemagert im Schrank!

Mutter quält eigenes Kind

Djokovic gibt seinen Schläger ab

"der Junge hat mich gecoacht"

"Britney geht´s dir gut?"

Fans sind besorgt

Popel essen kann gefährlich sein!

Infektionsrisiko steigt