Kärnten: Schwimmer ertrunken?

(15.06.2014) Großes Rätselraten am Klopeinersee in Kärnten! Mehrere Augenzeugen schlagen gestern Nachmittag Alarm, weil sie einen Schwimmer mitten am See untergehen sehen. Eine groß angelegte Suchaktion mit drei Tauchtrupps startet. Bei Einbruch der Dunkelheit wird die Suche nach dem Mann ergebnislos eingestellt. Seine Identität ist unklar, bislang hat den Mann niemand als abgängig gemeldet.

Robert Koban von der Freiwilligen Feuerwehr:
‚Wir warten jetzt gegebenenfalls auf eine Vermisstenanzeige. Dann würde weiter entschieden werden, wie die Suche stattfinden soll. Die Wassertiefe beträgt dort 40 Meter, man hat deshalb nur sehr eingeschränkte Möglichkeiten eine großflächige Suche durchzuführen‘

Die Polizei bittet dringend um Hinweise, sollte jemand den Mann vermissen oder etwas über seinen Verbleib wissen.

Extreme Überflutungsgefahr

Südliches NÖ und im Raum Graz

Diskus-Bronze für Österreich

Premiere für Weißhaidinger

Mega Reisewelle aus Bayern

60 km Stau

Penis-Schlangen Invasion

In Miami

25-köpfige Gruppe gerettet

Schlecht ausgerüstet

Zahlen steigen immer weiter

Nach Kroatien-Festival

Katzenmord: 5 Jahre Haft

Schuldspruch in England

Delta-Variante

Ansteckend wie Windpocken